Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Roadmusic

Missouri
Green Apple Sea

Oberhausen, Druckluft
18.01.2001
Green Apple Sea & Missouri
Dass es zwei hervorragende, aber leider viel zu unbekannte deutsche Bands, deren Musik alles andere als mainstreamig ist, schaffen, zusammen die 16-Daten-"Slow-Fi"-Tournee durch vier Länder auf die Beine zu stellen, ist genauso ungewöhnlich wie erfreulich. Und dass Missouri aus Nürnberg und Green Apple Sea aus Münster mehr verbindet als nur ein gemeinsamer Tourplan, bewiesen die beiden Bands in Oberhausen eindrucksvoll.
Green Apple Sea
Denn ähnlich wie vor einigen Wochen Chris Eckman, Saint Lows Mary Lorson und die Willard Grant Conspiracy in fließenden Besetzungen Stile und Ideen verschmelzen ließen, standen neben den drei Herren von Green Apple Sea als Gäste auch abwechselnd die drei Missouris und ein Pedal-Steel-Gitarrist mit auf der Bühne. Das gab nicht nur den von ihrem 2000er Debut "All Over The Place" bekannten Songs eine neue Note und sorgte für eine herzergreifend schöne Version von "Draw Me A Star", sondern setzte vor allem bei den brandneuen Stücken à la "When I Got Home", die Green Apple Sea im Anschluss an die Tournee für ihr zweites Album aufnehmen wollen, Glanzpunkte. Die stattliche Anzahl von Shows, die die Münsteraner im vergangenen Jahr gespielt haben, ist aber auch verantwortlich dafür, dass selbst in der Triobesetzung eine ganze Reihe alter Songs erfrischend anders als in den Studioversionen klang. Etwas rauer, gerne mal ein bisschen schneller ("Summer Passing") und manchmal auch mit neuen Wendungen, wie das originelle Fade-Out bei "Odyssee" bewies.
Missouri
Und so melancholisch Green Apple Sea in ihren besten Momenten auch sein mögen, Missouri konnten noch locker einen draufsetzen. Schleppend, scheinbar schwerfällig zieht sich der "Ambient Gospel" der drei aus Franken dahin, aber natürlich passiert trotzdem eine ganze Menge und damit sind nicht nur die gelungenen Diaprojektionen gemeint. Missouri gelingt es, die Leere und Weite des US-Mittelwestens genauso einzufangen wie die trübe Atmosphäre der dunklen Ecken der Großstadt. Mit verhallenden Klaviertönen und manipulierten Gitarrensounds entführen sie uns in eine andere Welt und beweisen gerade in ihren ruhigsten Momenten wie "Starlust" oder "I'm Still A Good Rider" (ihrem ausgezeichneten Beitrag zur "Return To Sender 2001"-Compilation, auf der u.v.a. auch Green Apple Sea ein exklusives Stück besteuern) wahre Größe.

Wenn Souled American oder Low die Vorbilder sind, auf die sich beide Bands einigen können, geht es bei Green Apple Sea eher weiter in Richtung Laidback-Westcoast-Rock à la Neil Young, Missouri dagegen haben eher etwas vom Tom Waits'schen Großstadtblues. Ein Cineast würde vielleicht sagen: Wenn Green Apple Sea "Thelma & Louise" ist, dann müssen Missouri "Lost Highway" sein. Auf jeden Fall unterwegs auf der Strasse, auf der Suche nach dem Glück.

Die Tournee läuft noch bis 3. Februar.

Text: -Carsten Wohlfeld-
Fotos: -Stefan Claudius-


 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister