Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Pogo in der Innenstadt

Alec Empire

Bochum, Bochum Total
06.07.2008

zur Foto-Galerie
Alec Empire
Zu behaupten, Alec Empire habe inzwischen mehr Interesse an geilen Posen als an seiner eigenen Musik, wäre natürlich falsch. Dass der Berliner allerdings eine unglaubliche Rampensau ist, der keine Chance ungenutzt lässt, sich in vorderster (Bühnen-)Front zu präsentieren, sich auf der Bühne zu herumzuwälzen oder sich sogar zum Track "Robot L.O.V.E." zu einem kleinen Robodance hinreißen zu lassen, bewies er zum Abschluss des diesjährigen Bochum Total-Festivals eindrucksvoll.
Als wären wir in einem kleinen Club vollgestopft mit Empire-Jüngern und nicht bei einem Umsonst und draußen-Festival mitten in der Bochumer Innenstadt, versuchte Empire - als Sänger von jeglichen instrumentalen Pflichten entbunden - die Zuschauer vom ersten Ton an nach vorne zu peitschen, sei es verbal ("Geht das auch lauter, oder watt?" - oder gegen Ende des Konzertes forderte er zum kollektiven Geschrei auf, das man nach seiner Abfahrt Richtung Berlin bis dort immer noch hören können sollte) oder mit großen Gesten unter Zuhilfenahme des Mikroständers, die auch schon Jim Morrison gut zu Gesicht gestanden haben. Für den Sound sorgten derweil die großartige Nic Endo (wie immer inklusive bemaltem Gesicht, das auf der einen Hälfte das japanische Zeichen für Widerstand ziert) an der Elektronik und ein nicht weiter vorgestellter, schwarz gekleideter Mann an der Stromgitarre. Trotz Empires Bemühungen brauchte das Publikum - trotz der geradezu brutalen Laustärke, mit der uns die drei ihre Tracks um die Ohren hauten - eine ganze Weile, um in Fahrt zu kommen, was wohl nicht zuletzt an den vielen, im Vergleich zu "Futurist" deutlich elektronischer geprägten Songs des aktuellen Werkes "The Golden Foretaste Of Heaven" lag.
Erst mit dem Highlight "New Man" brach das Eis und mit "Addicted To You", "On Fire" oder "Kiss Of Death" folgten die Kracher Schlag auf Schlag. Irgendwann brach vor der Bühne mitten in der Innenstadt sogar der Pogo aus! Zu dem Zeitpunkt war Empire seinen Fans längst entgegengekommen und reckte Arme und Mikroständer vom Securitygraben aus gen Publikum. Er ist eben letztendlich doch eine Rampensau mit dazu noch spannender und intensiver Musik.

zur Foto-Galerie
Surfempfehlung:
www.myspace.com/alecempire
www.alec-empire.com
de.wikipedia.org/wiki/Alec_Empire
www.last.fm/music/Alec+Empire
Text: -David Bluhm / Carsten Wohlfeld-
Foto: -Carsten Wohlfeld-

Druckversion


Mehr über Alec Empire:
News
Interview
Tonträger
10+10 Interview

Aktuelle Konzert-Reviews von David Bluhm / Carsten Wohlfeld:
Nada Surf
Toni Kater

Alle Konzert-Reviews von David Bluhm / Carsten Wohlfeld

 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister