Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Ergreifend

Bon Iver

Düsseldorf, Zakk
19.05.2009
Bon Iver
Natürlich war "For Emma, Forever Ago", das letztjährige Debütalbum von Bon Iver, eine schöne Platte. Zum Gastspiel von Justin Vernon und seiner Band im Kölner Gebäude 9 sind wir trotzdem nicht gegangen. Böser Fehler! Denn nachher sprachen einige geschmackssichere Menschen, die zudem für gewöhnlich nicht zu Übertreibungen neigen, von einem der besten Konzerte, das sie je gesehen hätten, wieder andere nannten den Auftritt ein "Erweckungserlebnis".
Manchmal verhallen solche Lobeshymnen ja ungehört, bei der Band aus Wisconsin dagegen ist dies nicht der Fall. Für ihr Sommerkonzert im Londoner Hyde Park etwa waren sämtliche 3.000 (!) Tickets in Windeseile vergriffen, und auch das Düsseldorfer Zakk war, obwohl ein gutes Stück größer als das Gebäude 9, proppenvoll. So weit die einfachen Fakten. Weitaus schwerer ist es allerdings, die Magie der Amerikaner in treffende Worte zu kleiden. Natürlich kann man die ungewöhnliche Besetzung - vier ständig die Instrumente wechselnde Musiker, darunter zwei Drummer, die häufig beim Schlagzeugspielen auch noch andere Instrumente parallel bedienen! – heranziehen und das herrlich schluffige Auftreten des Masterminds Vernon mit seinen langen, zotteligen Haaren, den ebenso ausgewaschenen wie ausgeleiterten Klamotten und seinen schüchternen Ansagen, bei denen kaum ein Satz ohne die eigentlich unsägliche Floskel "you guys" auskommt. Trotzdem ist das Publikum, das in den genau richtigen Momenten andächtig und still bzw. ausgelassen und feierwütig ist, davon genauso begeistert wie von der Musik.

Während beim Publikum freudige Erwartung zu spüren ist, wirkt die Band anfangs noch etwas nervös. Es dauert drei, vier Songs, bis Vernon seinen ersten vollständigen Satz an die Zuschauer richtet, und dass gleich die vielleicht sperrigste Nummer - noch dazu eine unseres Wissens bisher unveröffentlichte - am Anfang steht, hilft auch nicht wirklich. Trotzdem ist das nur bedingt als Kritik zu verstehen, schließlich beweisen Bon Iver an diesem Abend, dass sie nicht nur kommerziell auf dem Weg nach vorne sind. Ihr Debütalbum liegt inzwischen auch Setlist-technisch klar hinter ihnen. Natürlich gibt es die Highlights aus "For Emma", wenngleich bisweilen neu arrangiert, auch in Düsseldorf zu hören, der Fokus liegt aber klar auf den Songs der unlängst veröffentlichten EP "Blood Bank", die fast komplett im Programm ist und ähnlich wie das so ungemein dynamische Album die komplette Bandbreite von behutsam und leise bis laut und wild abdeckt.

Das heimliche Highlight des Abends ist allerdings ein Song, der weder auf dem Album noch auf der EP zu finden ist. Für die Benefiz-Compilation "Dark Was The Night" haben Bon Iver nämlich ihren vielleicht bisher schönsten Song gespendet. Der heißt "Brackett, WI" und handelt von einer Kleinstadt in Wisconsin, in deren Nähe Vernon aufgewachsen ist. "Dort gibt es nur eine Bar, einen Trailer Park und eine Grundschule", erfahren wir - aber nun auch noch einen wunderschönen Song, der dem Kaff ein Denkmal setzt. Kurz darauf bittet Vernon das Publikum, eine Coverversion spielen zu dürfen, und beweist auch als Interpret der Songs anderer Größe, wenngleich "Mercury" von Kathleen Edwards zugegebenermaßen wirklich wie gemacht für seine stets etwas weinerliche, ja, fast wimmernde Gesangsstimme ist. Für das epische "Wolves" reichen dann die vier Multiinstrumentalisten auf der Bühne allein nicht mehr. Also bittet Vernon kurzerhand das Publikum, den Chorgesang zu übernehmen. "It's not German, but it is a language that exsists on earth!", sagt er lächelnd über die zu singende Textzeile - und das Ergebnis ist wirklich ergreifend schön - genauso wie praktisch der ganze Konzertabend.
Surfempfehlung:
www.myspace.com/boniver
www.boniver.org
www.lastfm.de/music/Bon+Iver
Text: -Simon Mahler-
Foto: -Pressefreigabe-


 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister