Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Beiläufig großartig

Nicolas Sturm & Das Klingen Ensemble
Nepomuk

Hagen, Kulturzentrum Pelmke
02.02.2013
Nicolas Sturm & Das Klingen Ensemble
Keine Frage, seitdem Nicolas Sturm letzten Herbst sein selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht hat, ist er in aller Munde. Als "angry young man des deutschen Singer/Songwriter-Pop" wird er gerne bezeichnet, was vermutlich auch der Tatsache geschuldet ist, dass er seinen Erstling innerhalb von wenigen Tagen größtenteils live und ohne große Studiotricks aufgenommen hat. Letztlich ist die feine Platte deshalb nicht mehr und nicht weniger als ein Abbild von Sturms Live-Auftritten, kein Wunder also, dass er auch bei seinem herrlich unaufgeregten Gastspiel im Kulturzentrum Pelmke in Hagen Anfang Februar begeistern konnte.
Nepomuk
Dass, was Sturm an diesem Abend besonders gut gefiel - das andächtig zuhörende Publikum nämlich -, sorgte bei der Vorgruppe Nepomuk für leichte Irritationen: Ein leises, noch dazu sitzendes Publikum seien sie einfach nicht gewohnt, sagten die vier Nordlichter entschuldigend und machten erst einmal selbst ein bisschen Lärm mit ihren Bierflaschen. Vermutlich steckt nicht nur in dem bärtigen, tätowierten Gitarristen und Sänger von Nepomuk ein kleiner Punk. Das zeigte sich auch musikalisch. Obwohl in semi-akustischer Besetzung unterwegs, glänzten die besten Songs mit so viel Wucht und Leidenschaft, wie man das auf ähnlichem musikalischen Terrain sonst nur von Großmeister Rocky Votolato kennt. Dass Nepomuk aber keine Unplugged-Emo-Punk-Kapelle sind, zeigte sich immer dann, wenn das Soundgefüge per Lap-Steel in Richtung Country geschoben wurde. Sonderpunkte gab es obendrein für das selbst gebaute Schlagzeug, und deshalb war es kein Wunder, dass Nepomuk am Ende sogar für eine Zugabe zurück auf die Bühne geklatscht wurden - als Vorgruppe, wohlgemerkt!
Nicolas Sturm & Das Klingen Ensemble
Nach einer erfreulich kurzen Umbaupause präsentierte sich Nicolas Sturm Teenie-kompatibel wie Gisbert zu Knyphausen, tiefgründig wie Sven Regner, sperrig wie Jeff Mangum, traurig wie Elliott Smith und freudetrunken wie Conor Oberst - und trotzdem darf man ihn, ohne rot zu werden, dennoch als eigenständig bezeichnen. Seine Songs, abwechselnd mit der Akustik- und der Stromgitarre vorgetragen, zeichnet eine fast beiläufige Melodiosität aus, denn im Zentrum stehen klar die entwaffnend ehrlichen Texte, mal augenzwinkernd, gerne sarkastisch, mit denen er Erfahrungen aus dem eigenen Alltag auf ihre Allgemeingültigkeit abklopft. Dabei legt nicht nur das heimliche Highlight des Sets, die brandneue Nummer mit dem Arbeitstitel "Sohn", die Vermutung nahe, dass Sturm seine Musik bisweilen auch zu Therapiezwecken einsetzt. Begleitet wurde er in Hagen vom vollmundig als Das Klingen Ensemble angekündigten Jeremy Dhome, der nicht nur bisweilen Oldschool-Schlagzeug und Minikeyboard parallel bediente, sondern mit vergleichsweise simplen Mitteln Sturms vielschichtige Gitarrenarbeit ganz vortrefflich akzentuierte. Besonders famos gelang dies bei der einzigen Coverversion (gleichzeitig der einzige englischsprachige Titel) des kurzen Programms, Neutral Milk Hotels Klassiker "The King Of Carrot Flowers", das Sturm und Dhome zwar ohne die elektrisierende Dringlichkeit des Originals und ohne die schiebende Orgel interpretierten, aber dennoch ganz wunderbar zum Rollen und zum Schwingen brachten.

Zur gedämpften Atmosphäre des Abends passte es ganz ausgezeichnet, dass sich Sturm auch bei seinen Ansagen nicht aus der Ruhe bringen ließ. Genauso trocken, wie er zuvor kurze Einführungen zu seinen Songs gegeben hatte, pries er vor dem letzten Song, dem großartigen "Windmühlen", auch noch seinen Kaufladen an: "CDs, Platten, Beutel, Reisen an die Adria - wir haben's", meinte er lässig, bevor er sich samt seiner Ein-Mann-Band ohne Zugabe verabschiedete. Wir können ihm da nur zustimmen: Was genau auch immer einen außergewöhnlichen Singer/Songwriter ausmacht – Nicolas Sturm hat's!

Surfempfehlung:
www.nicolassturm.de
www.facebook.com/nepomukke
Text: -Carsten Wohlfeld-
Fotos: -Carsten Wohlfeld-


 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister