Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Lieder ohne Verfallsdatum

Subterfuge

Düsseldorf, 69m²
26.11.2015

zur Foto-Galerie
Subterfuge
Sie waren die Perwoll-Lemonheads, die deutsche Antwort auf Teenage Fanclub und eine der wenigen Bands, die es schafften, Indie und Pop zu verbinden, wie es sonst nur The Cardigans konnten. Die Rede ist natürlich von Subterfuge, die nach vier feinen Alben und einer letzten Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz Ende 2007 die Gitarren an den Nagel hängten, um sich Beruf, Familie und neuen Soloprojekten zu widmen. Im Rahmen des Stadtteil-Events "Flingern rollt den roten Teppich aus" gab es nun ein (vorerst) einmaliges Comeback der Düsseldorfer Indierock-Institution um Thomas Baumhoff und Lars Schmidt.
Ein bisschen nostalgisch war der Abend natürlich schon, dafür waren einfach zu viele alte Freunde und Weggefährten im Publikum, die dem Ganzen einen Hauch von Klassentreffen verliehen, gleichzeitig unterstrichen Subterfuge an diesem regnerischen Donnerstag aber auch, dass gute, handgemachte Musik einfach nie aus der Mode kommt. Dass die Show nicht in einem schummerigen Rockschuppen, sondern im 69m² Concept Store zwischen Oldschool-Mobiliar und Vintage-Accessoires an der Schnittstelle von Recycling und zeitlosem Design stattfand, passte da natürlich ganz ausgezeichnet. Schließlich war Musik ohne Verfallsdatum praktisch schon immer das Anliegen der Düsseldorfer, die in der Simon & Garfunkel-Variante angetreten waren. Mehr als zwei Akustikgitarren, zwei Stimmen und viele, viele schöne Harmonien brauchte es dieses Mal nicht.

Von der Pflicht befreit, eine neue Platte promoten zu müssen oder irgendjemandem etwas beweisen zu müssen, konnten sich die beiden Protagonisten ganz darauf konzentrieren, 70 Minuten lang Spaß zu haben, sei es mit Songs aus allen Schaffensphasen ihrer Band oder mit launigen Ansagen à la "Schön, dass ihr uns nicht vergessen habt in unseren Jahren des Vaterschaftsurlaubs" oder "Wir haben noch ein paar CDs im Keller gefunden - falls jemand Interesse hat, die müssen WEG!" Kann man charmanter für seine Platten Werbung machen? Doch nicht nur die Stimmung war relaxt, auch die Versionen der Songs. "Das war 20 Beats zu langsam", fiel Lars nach "All That I Miss" auf, "total entstressend, sehr schön!"

Das informelle Ambiente bot natürlich auch reichlich Gelegenheit, die Geschichten hinter den Songs zu erzählen. "Es gab eine Zeit in meinem Leben, in der ich anders als heute sehr volles Haar hatte", erklärte Tommy zum Beispiel. "In dem Moment, als ich merkte, dass das nicht immer so bleiben würde, wurde ich sehr traurig und schrieb das nächste Lied." Dass wissende Nicken der versammelten Resthaarträger unterstrich, dass "I Will Never Ever Cut My Hair Again" jetzt aktueller denn je ist. Nur eine altbekannte Story verkniff sich Tommy. "Mein Sohn ist heute hier, deshalb kann ich die lustige Geschichte zum nächsten Stück leider nicht erzählen", entschuldigte er sich und fügte lachend hinzu: "Ich sag auch nicht, wie es heißt!" Den fraglichen Song mit dem, ähm, hübschen Titel "Fist Fuck Photo" haben die beiden dann aber doch gespielt...

Überhaupt waren alle Hits vertreten, oder wie die zwei selbst sagten: "Wir haben tief in die Mottenkiste gegriffen für diesen Abend!" Folglich war von "Treehouse" bis zu "Me And The January Girl", von "Silly Girl" bis zu "Swirled" (fast) alles dabei, was Band und Publikum lieb und teuer war, zwischendurch gab es feine Songs aus der zweiten Reihe wie "Localization Blur" oder "Closing Books", und selbst die lieb gewonnenen Coverversionen, mit denen die Band früher abgeräumt hatte, wurden noch einmal hervorgekramt, denn auch REO Speedwagons "Keep On Loving You" und Big Stars "The Ballad Of El Goodo" sind schließlich Songs ohne Verfallsdatum. Wir sehen uns in acht Jahren wieder - gerne aber auch früher!

zur Foto-Galerie
Surfempfehlung:
www.subterfuge.de
www.facebook.com/idobirds
Text: -Carsten Wohlfeld-
Foto: -Carsten Wohlfeld-


 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister