Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
"So müssen sich die Beatles gefühlt haben"

Shotgun Jimmie

Düsseldorf, Kassette
25.08.2016

zur Foto-Galerie
Shotgun Jimmie
Pavement, Chad Van Gaalen oder Spoon - wo Jim Kilpatrick alias Shotgun Jimmie auftaucht, sind Vergleiche mit den Größen des verspielt-verspulten Indierock mit mehr oder weniger dezentem 90er-Jahre-Flair nicht weit. Doch während seine Seelenverwandten in klassischer Bandbesetzung unterwegs sind, reist der smarte Kanadier auf seiner von Gaesteliste.de präsentierten Deutschland-Tournee lieber mit leichtem Gepäck. Eine oft hoffnungslos verzerrte Gitarre, ein Kofferschlagzeug Marke Eigenbau mit einem Hardschalenkoffer als Bassdrum, einer Snare-Kickdrum und einem per Fußmaschine bedienten Shaker (!), dazu Gesang, der bisweilen mehr durch Emotionen und Charakter denn durch perfekte Schönheit besticht und als Sidekick Leanne Zacharias am Cello - viel mehr braucht der bestens gelaunte Mr. Jimmie an diesem Abend nicht, um es in der Düsseldorfer Kassette trotz Klimaanlage mindestens so heiß werden zu lassen wie draußen an diesem drückend warmen Sommertag.
Doch das Wetter passt gut zur Musik. Schließlich sind auch die Lieder seiner von Joel Plaskett (Ex-Thrush Hermits) produzierten aktuellen fünften LP, "Field Of Trampolines", knackig-kurze Gute-Laune-Sommer-Songs wie aus dem Lehrbuch. Denn auch wenn das Cello den Songs einen Hauch von Melancholie à la Bob Mould zu "Workbook"-Zeiten verleiht, die bei den Studioversionen nicht vorhanden ist: Die stets ein bisschen überdreht klingenden Songs reißen mit ihrer unverderblichen guten Laune die Zuschauer einfach mit. Gleich nach der Eröffnungsnummer gibt es deshalb tosenden Applaus - und den ersten augenzwinkernden Kommentar von der Bühne. "Ich kann nicht glauben, dass so heute viele Menschen hier sind", sagt Jim angesichts des dichten Gedränges in der Kassette. "So müssen sich die Beatles gefühlt haben!"

Wieder und wieder beweist Jim sein Händchen für Songs mit leicht windschiefem Schrammel-Charme, die textlich mitten aus dem Leben des Protagonisten gegriffen sind. Mal lesen sie sich wie Tagebucheinträge vergangener Touren, wenn er Reisen und Konzerte in Polen, der Slowakei oder Deutschland (Kreuzberg natürlich!) Revue passieren lässt und dabei - kein Scherz! - mit dem Trommelstock in Händen immer einen Akkord auf der Gitarre und zwei, drei Beats auf dem Schlagzeug abwechselnd spielt, eine herrlich abgedrehte Lounge-Jazz-Nummer über ein lang ersehntes "Skype Date" singt ("Close my e-mail and all other applications, I don't wanna freeze up or have any other complications") und auch sonst mit detaillierten Offenbarungen aus seinem Leben nicht hinter dem Berg hält. "Wir sind sehr glücklich, heute Songs über unsere Gefühle zu singen", erklärt er. "Aber weil das ja auf Dauer etwas einseitig ist, sollten wir nach dem Konzert alle rausgehen, um dann zusammen über unser aller Gefühle zu sprechen..."

Wenn er so etwas sagt, schwingt da bisweilen ein wenig von der Slacker-Coolness des jungen Steve Malkmus mit, allerdings mischt sich bei Jim auch immer wieder ehrliche Begeisterung für das eigene Tun darunter. "Im nächsten Lied ersetze ich 'Toast' durch 'Prost' und trotzdem reimt es sich noch", verrät er deshalb stolz wie Oskar vor "Transistor Sister", und beim solo am Schlagzeug gespielten "Bike" lässt er sich mitten im Song für seine Kabinettstückchen mit den Drumsticks feiern. Am Ende von äußerst kurzweiligen 75 Minuten steht fest: Ein besserer Soundtrack für eine warme Sommernacht als die Lieder von Shotgun Jimmie ist schwer vorstellbar. Deshalb wird am Ende - natürlich! - eine Zugabe frenetisch erklatscht und mit "Growing Like A Garden" sogar noch ein Lied aus dem Publikum gewünscht, wenngleich Jim so viel Zuneigung gar nicht fassen kann. "Eine Zugabe und dann noch ein Wunsch!", ruft er lachend, bevor er selbstverständlich den gewünschten Song spielt. "Ich glaube, 'Düsseldorf 2016' wird mein erstes Tattoo!"

zur Foto-Galerie
Surfempfehlung:
shotgunjimmie.net
www.facebook.com/shotgunjimmie
Text: -Carsten Wohlfeld-
Foto: -Carsten Wohlfeld-


 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister