Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Olympischer Sportsgeist

The Electric Club

Ratingen, Manege
14.08.2004

zur Foto-Galerie
The Electric Club
Von Rechts wegen hätte eine Band, die ihre in Kürze erscheinende zweite LP "Olympic Ideas" genannt hat, am ersten Tag der diesjährigen Sommerolympiade natürlich vor den Fernseher gehört, doch die Tatsache, dass das Würzburger Quartett an diesem Tag in Ratingen-Lintorf gastierte, machte dennoch Sinn. Vor dem abendlichen Auftritt gab es nämlich noch ein Fußballturnier mit einigen Bands und Kulturschaffenden auf dem Platz von Rot-Weiß Lintorf, bei dem ganz nebenbei die abendliche Auftrittsreihenfolge des Battle Of The Bands ausgespielt wurde: Die Letztplatzierten des Kicks mussten abends als Erste auf die Bühne.
Doch auch eine pfiffige Ankündigung ihrer fußballerischen Fähigkeiten ("Wer die vier jungen Herren von The Electric Club aus Würzburg schon mal im Einsatz gesehen hat, weiß, was Angst ist! Nun haben sie, um beim Battle Of The Bands zahlenmäßig nicht unterlegen zu sein, ihre Mannschaft um drei gewaltbereite Studenten, die für Bier einfach alles tun, erweitert") half der Band bei bestem Fußballwetter wenig. Mehr als den Opening Slot des Konzerts konnten sie sich nicht erspielen. So gab es ein kurzes, aber sehr gut getimtes Programm aus alten und neuen Nummern ebenso wie charmante Erklärungsversuche für das schlechte Abschneiden auf dem Fußballfeld: Der Schiedsrichter und seine seltsamen Regelauslegungen war schuld! Und überhaupt, erst hatten sie kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu. Dafür waren sie aber auf der Bühne einmal mehr sehr überzeugend. Das letzte Konzert des Electric Club, über das wir an dieser Stelle berichteten, haben die vier als ziemlichen Katastrophen-Gig in Erinnerung, in Ratingen dagegen lief trotz der frühen Auftrittszeit alles glatt.
Schön zu sehen war vor allen Dingen, dass die neuen Songs genauso gut ankamen wie die alten. Zugegeben, "So" war schon die beste Nummer des Abends, aber "The Boredom Double" sicherte sich souverän die Silbermedaille. Sogar die ruhigeren Nummern wie "Say What You Say" funktionierten selbst vor einem Publikum, das nicht unbedingt wegen der Clubberer gekommen war, ganz ausgezeichnet. So überzeugend sogar, dass die vier nach dem wunderbar geradeaus rockenden "Feel The Cold" sogar noch eine Zugabe (ihre Quotenballade "Hit Me!") spielen durften. Schade nur, dass die Zeit so knapp war und feine Songs wie "Just Like A Pilot" oder "My Dear Penfriend" leider nicht den Weg auf die Setlist gefunden hatten. Trotzdem können wir - nicht nur, weil ihre Tournee im September von Gaesteliste.de präsentiert wird - jedem nur empfehlen, die Band und ihren olympiatauglichen Gitarrenpop zwischen dem 17.09. und 03.10.2004 live auf der Bühne zu erleben. Wie könnte man in Anlehnung an den Albumtitel sagen? Dabei sein ist alles!

zur Foto-Galerie
Surfempfehlung:
www.theelectricclub.de
Text: -Carsten Wohlfeld-
Foto: -Carsten Wohlfeld-


 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister