Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Troubadour De Luxe

Nikki Sudden

Köln, ABS
09.01.2000
Nikki Sudden
Zum Beginn des neuen Jahres gab sich Gewohnheits-Rocker und Troubadour suprème Nikki die Ehre und unterbrach seine Welttournee USA, Australien Menorca, um im Rahmen der Old, New, Lonesome & Blue-Reihe im ABS zu Köln-Klettenberg aufzuspielen. Ein wenig müde sei er, meinte der Mann, der bereits seit den 80er Jahren zum Kreis der "alten Rock und Roller" gehört - was meint, daß Nikki unermüdlich ackert, Platten produziert (alleine an diesem Abend gabs ca. 30 verschiedene am Merchandising-Stand zu kaufen) und tourt, tourt, tourt.
Nun, müde mag er gewesen sein, allein: Davon war an diesem Abend nun wirklich nix zu spüren. Gutgelaunt und im kaffeesatzfarbenen Samt-Jacket (anstelle des gewohnten Brokat-Morgenmantels) spielte sich Nikki die Seele aus dem Leibe. Unterstützt wurde er vom US-Barden Russ Tolman, der zufällig auf Besuch in Köln weilte, und der - ebenfalls zufällig - die exakt selbe Gitarre hatte wie Nikki - und den selben Tuner. Wer sich an Nikki's eher unglückliche letzte Gastspiele in Köln (im Gebäude 9 und der Kantine) erinnert, der dürfte an diesem Abend sicherlich überrascht gewesen sein. Sicher und mit Verve und Elan servierte Nikki seine Stücke und unterhielt sich dabei angeregt mit dem zahlreich erschienenen Publikum. Nikki spielte ein buntes Potpourri aus alten Hits - von den Swell Maps über die Jacobites bis hin zu Stücken der letzten CD "Red Brocade" - neuen Stücken und Coverversionen. Gerade letztere hatten es ihm angetan und so gab es mehr als eine Hommage an "die größte Rock'n'Roll-Band der Welt", die Stones, über die Nikki wohl auch gerade ein Buch schreibt. Wer des Mannes Besessenheit in dieser Richtung kennt, den wundert das nicht weiter. Den krönenden Abschluß des gelungenen Abends bildete dann eine exaltierte Schrammelversion des Sudden-Rausschmeißers "Back to the Coast", die dank der Mixer-Künste von Roger Schaffrath an den Drehknöpfen beinahe psychedelische Ausmaße annahm. Als nächstes wird Nikki eine Greatest Hits Scheibe auf Glitterhouse veröffentlichen, die auch eine akustische Solo-CD des Meisters enthalten wird. Insofern war dieses Konzert denn auch ein kleiner Ausblick auf kommende Ereignisse. Zur Platte wird es dann im Frühjahr eine Tour mit Band geben und spätestens zu diesem Anlaß wird Nikki dann wohl wieder ins ABS zurückkehren. Bis dahin sei schon mal auf die anstehenden Konzerte von Elliott Murphy und Eric Andersen im ABS verwiesen. Dazu Näheres in Westzeit und Gästeliste zu gegebener Zeit...
Text: -Ullrich Maurer-
Foto: -Ullrich Maurer-


 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister