Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
PNKRCK!

Varsity Drag
Kick Joneses

Köln, Tsunami
20.01.2007
Varsity Drag
Ja, es ist wirklich wahr! Zum ersten Mal seit Menschengedenken tourt Ben Deily, einst Mitgründer der Lemonheads, durch Europa. Mit seiner neuen Band Varsity Drag spielt er - stolz präsentiert von Gaesteliste.de - noch bis Mitte Februar fast ohne Pause in England, Spanien, Frankreich, Österreich und natürlich Deutschland. Wir waren beim zweiten Konzert in Köln mit dabei.
PNKRCK! - damit könnte man den Review eigentlich schon beenden, denn damit ist quasi alles gesagt! Nachdem die Kick Joneses die Stimmung im gut besuchten Tsunami angeheizt und ihr Set mit einer Coverversion von den Angry Samoans beendet hatten, kamen Varsity Drag auf die Bühne. Der Schlagzeuger Ian G. Miller im Country-Dress, der Bassist und Sänger Will Anderson im California-Punkstyle (mit Iro!) und Ben Deily im 80er Montage-Overall!

Dann gings ab... Auffällig war sofort der extrem gute Sound und wie gut Ben auch gerade live als Sänger und Gitarrist ist. Die Band ist ein "Power-Trio" im besten Wortsinn - die drei haben unglaublich Druck gemacht was insbesondere auch am exzellenten Spiel von Bass und Schlagzeug gelegen hat. Besonders aufgefallen ist dies z.T. bei älteren Songs wie etwa den Lemonheads-Songs "Anyway" und "7 Powers", die bei Varsity Drag live viel besser rüber kommen als auf den Originalaufnahmen.

Am Anfang des Konzerts standen zunächst die Songs des großartigen aktuellen Varsity Drag-Albums "For Crying Out Loud" (das so ziemlich komplett gespielt wurde) im Mittelpunkt, bis dann mit "Uhhh" der erste der alten Lemonheads-Klassiker anstand. Danach ging es dann Schlag auf Schlag: Neben den bereits erwähnten "Anyway" und "7 Powers" wurde u.a. "Burying Ground", "Two Weeks In Another Town", "Falling", "Postcard", "Ever" und "Second Chance" zum besten gegeben - das ganze Programm!

Zwischendurch wurden dankenswerterweise auch noch Songs von Bens hierzulande leider völlig unbekannter 90er Jahre-Band PODS gespielt, "Blackout" und "Knife". Auch bei der Zugabe gab es noch zwei Klasse PODS-Songs, "New Strings" (geschrieben von Bens Bruder Jonno) und "Powerless". Ben Deilys Output mag in der Masse vielleicht nicht übertrieben groß sein, aber das durchgängige Topniveau seines Songwritings in nunmehr 20+ Jahren ist wirklich beachtenswert - Respekt und vielen Dank für den Besuch, Herr Deily!

Zu erwähnen wäre am Ende vielleicht noch, dass Ben zumindest plant, mit den PODS demnächst eine neue Scheibe aufzunehmen und das es hoffentlich nicht noch einmal 18 Jahre oder so dauert bis er wieder Europa beehrt! Bis dahin gibt es noch bis Mitte Februar die eine oder andere Möglichkeit, sich selbst von den Livequalitäten von Varsity Drag zu überzeugen sowie Informationen zur Tour aus allererster Hand zu erhalten. Auf ihrer MySpace-Seite führt die Band nämlich ein Tourtagebuch.

Surfempfehlung:
www.myspace.com/varsitydrag
Text: -Jörg Castor-
Foto: -Pressefreigabe-

Druckversion


Mehr über Varsity Drag:
Interview

Mehr über Kick Joneses:
News
Tonträger

Aktuelle Konzert-Reviews von Jörg Castor:
Chris Brokaw
Fehlfarben
Bernd Begemann

Alle Konzert-Reviews von Jörg Castor

 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister