Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Natürlich ist mehr

Sparta
Mewithoutyou

Hamburg, Fabrik
24.04.2007

zur Foto-Galerie
Sparta
Wie schon die Mad Caddies am Tag zuvor hatten auch Sparta mit der parallel in anderen Clubs spielenden Konkurrenz zu kämpfen. Denn hätten das Doppel Ignite und Death By Stereo nicht das Logo ausverkauft, wären sicher einige der dort feiernden Besucher in die Fabrik gekommen, um in einem der schönsten Clubs der Stadt wohl eine der musikalisch schönsten Bands des Jetzt zu sehen. So war die Fabrik am Ende vielleicht halb gefüllt, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Denn es waren nun mal Sparta und wenn die auf der Bühne stehen, ist eh alles andere egal.
Bevor es soweit war, traten aber noch Mewithoutyou auf, die einige bereits aus dem Vorprogramm von Brand New kennen dürften. Doch auch wer das Quintett aus Philadelphia noch nicht gesehen hatte – weggucken war hier kaum möglich. Zu Aufregendes und Interessantes bot sich auf der Bühne. Gar nicht nur musikalisch, hier bewegen sich die Herren irgendwo zwischen Pavement und At The Drive-In und finden dabei die gesunde Mischung aus Lärm und Stille bzw. aus straightem Rock und anstrengender Frickelei, es waren die Jungs selbst, die für die Unterhaltung sorgten. Allen voran Sänger, Teilzeit-Gitarrist und Chef-Exzentriker Aaron Weiss tobte wie ein alter Hippie über die Bühne, griff zu allem, was sich in seiner Nähe fand, spuckte, rotzte, lebte die Musik. Und weil sich auch seine Band völlig verausgabte und die Songs zum Teil wirklich klasse waren, kann man nur von einem mehr als gelungenen Anheizer sprechen.
Einen Auftritt völlig anderer Art legten anschließend Sparta hin. Hier war die Musik der alleinige Star, die Band nur Mittel zum Zweck. Und genau das macht eine Sparta-Show so wunderbar. Es stehen einfach vier Kerle in Shirt und Jeans auf der Bühne, geben sich sympathisch unauffällig und spielen einfach einen Hit nach dem anderen. Los ging es mit dem neuen "Untreatable Disease" und obwohl die Platte zum Zeitpunkt des Konzerts nur als Import erhältlich war, zog sie gleich jeden Zuschauer in den Bann. Was folgte war eine Reise durch die gesamte Karriere von Sparta. "Porcelain"-Nummern wie "Breaking The Broken" oder "While Oceana Sleeps" vereinten sich mit Songs des immer noch herausragenden Debüts wie "Air", "Light Burns Clear" oder "RX Coup" und weiteren "Threes"-Nummern wie "The Most Vicious Crime", das wunderschöne "Unstich Your Mouth" oder "Weather The Storm". Was soll man sagen? Eine wie erwartet ausfallfreie Playlist.

Vor der Bühne gab es kaum Gerangel oder Getanze, die Fans genossen lieber mit geschlossenen Augen die Musik, sie wippten zufrieden und machten die Band damit glücklich. Sänger und Gitarrist Jim Ward sprach nicht viel, aber was er sagte, meinte er offensichtlich ehrlich. "Wir waren jetzt drei Jahre nicht mehr hier, aber trotzdem seid ihr alle gekommen. Das bedeutet mir mehr, als ich es ausdrücken kann. Es tut mir leid, dass ich euch das nicht in Deutsch sagen kann, aber ich werde für's nächste Mal üben." Und in Deutsch ergänzte er: "Ich liebe euch." Ja, das liest sich kitschig, in dieser Situation, auf diesem Konzert, bei dieser Stimmung aber hätte er kaum bessere Worte finden können. Kaum besser hätte auch das Konzert nicht werden können. Das war jedem klar, als es in der Zugabe unter anderem noch den frühen Hit "Cut Your Ribbon" gab und jeder sich einfach freute, in der Fabrik dabei zu sein. Ganz egal, wie voll diese war und ganz egal, wer noch so in der Stadt spielte...

zur Foto-Galerie

Surfempfehlung:
www.spartamusic.com
www.myspace.com/sparta
www.mewithoutyou.com
www.myspace.com/mewithoutyou
Text: -Mathias Frank-
Foto: -Mathias Frank-

Druckversion


Mehr über Sparta:
Interview
Tonträger

Mehr über Mewithoutyou:
News

Aktuelle Konzert-Reviews von Mathias Frank:
Pennywise
Bosse
Bad Religion
Prong
Guns N' Roses

Alle Konzert-Reviews von Mathias Frank

 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister