Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
This is fun.

Billy Talent

Hamburg, Markthalle
04.06.2009
Hurricane, Rock am Ring, Highfield - Billy Talent sind inzwischen auf den größten Festival-Bühnen zu finden und begeistern regelmäßig die Massen. Und wenn sie das nicht tun, dann spielen sie großen Hallen und Arenen vor tausenden von Zuschauern. Eigentlich. Für eine MySpace Secret Show jedoch kamen die vier Kanadier für einen ihren Verhältnisse intimen Gig in die Hamburger Markthalle. Der Eintritt dafür war wie immer frei. Was eine nicht enden wollende Schlange vor der Halle zur Folge hatte, von der nur ein kleiner Teil am Ende auch tatsächlich dabei sein durfte. Allen anderen wäre statt MySpace sicher MoreSpace lieber...
Ein paar hundert Nasen drängelten sich in den Laden. Schnell wurde es heiß, eng, stickig. Es roch nach Rock N Roll und schnell machte sich eine Mischung aus Vorfreude, Spannung und Euphorie breit. Denn es musste ja etwas ganz besonderes werden. Das wollte jeder, das wusste jeder. Punkt 21 Uhr trabten die Helden des Abends auf die Bühne. "Devil In A Midnight Mass" war der Opener. Und schnell war klar, dass die Band einfach Bock auf das Konzert hatte. Freude vor und auf der Bühne erfüllten den Club, jeder war stolz, an diesem Abend dabei sein zu dürfen.

Billy Talent stehen zwar vor der Veröffentlichung ihres dritten Albums ("III"), doch der Großteil des Sets bestand aus den Songs der ersten beiden Werke. Nachdem sich Benjamin Kowalewicz überaus ehrlich bei den Zuschauern bedankt hat, dass diese so lange im Regen gewartet hatten, bretterten sich die Jungs durch bekanntes Material wie "The Ex", "This Suffering", "River Below" oder "This It How It Goes" und ernteten damit natürlich ebenso bekannte Reaktionen der Fans. Jubel, Trubel, Heiterkeit nämlich. Der Fronter brachte das alles mit wenigen Worten auf den Punkt: "This is fun!"

Nur selten streuten sie frische Songs wie die auch live nicht wirklich begeisternde erste Single "Rusted From The Rain" oder das durchaus witzige "Devil On My Shoulder" ein. Dem Publikum war das nur recht. Schließlich kann man zu alten Liedern wie "Line & Sinker" oder "Pins And Needles" deutlich besser abfeiern. Und das taten sie auch. Besonders von hinten war es ein beeindruckendes, aber leider wohl nicht mehr oft zu sehendes Bild. Denn wenn Billy Talent im Herbst auf richtige Deutschland-Tour kommen, werden sie wieder in den großen Hallen spielen. Doch das ist Zukunft, die zählte nicht. Wichtig war das Jetzt und das war großartig.

Ben wunderte sich über die fehlende Klimananlage ("Dabei seid ihr Deutschen doch sonst so intelligente Menschen..."), seine Kollegen versorgten den triefenden Mob mit Wasserflaschen und als nach "Try Honestly" und rund 60 Minuten kurz Pause war, durften wir alle einmal durchatmen. Natürlich kamen sie wieder, natürlich holten sie noch mal das Letzte aus sich und damit auch dem Volk heraus. "Perfect World", "Fallen Leaves" und "Red Flag" bildeten die Zugabe und ein beeindruckendes Ende eines beeindruckenden Abends.
Surfempfehlung:
www.billytalent.com
www.billytalent.de
www.myspace.com/billytalent
www.myspace.com/secretshowsde
www.musikfotografen.de
Text: -Mathias Frank-
Foto: -Michael Kellenbenz-


 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister