Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
1 tablet 70 min

Spiritualized

London, Royal Festival Hall
12.10.2009/ 13.10.2009

zur Foto-Galerie
Spiritualized
"1 tablet 70 min" - so steht es geschrieben auf dem Cover des Spiritualized-Albums "Ladies And Gentlemen We Are Floating In Space". 1997 erschien es, in Form einer Pillenbox. Es klang wie nichts anderes zu der Zeit. Es beinhaltete wohl alles, was Spiritualized bzw. Jason Spaceman bis dato ausmachte: Rock, Space, Psychedelic, Gospel, Free-Jazz, Noise, Drogen, Religion, die Qualen der Liebe. 12 Jahre nach der Veröffentlichung dieses Meisterwerkes war es Zeit für zwei besondere Konzerte - "Ladies And Gentlemen We Are Floating In Space" in voller Länge, in der Original-Reihenfolge, komplett. Im würdigen Rahmen in der Londoner Royal Festival Hall.
Unterstützt wurde Jason Spaceman von: Sechs Band-Musikern (u.a. wieder dabei Gitarrist John Coxon), einem achtköpfigen Streicher-Ensemble, einer sechsköpfigen Bläser-Sektion und einem Dutzend Gospel-SängerInnen. Das große Programm also und obwohl der Sound in der Royal Festival Hall je nach Sitzplatz wohl nicht ganz optimal gewesen ist, hat dieses Line-Up so ziemlich alles aus den 12 Songs des Albums herausgeholt und zusammen mit der geschmackvollen Lichtshow (inkl. einer Diskokugel) für einen wunderbaren Trip gesorgt. Die Songs wurden teilweise etwas ausgedehnt und minimal umstrukturiert, der Kern blieb aber stets erhalten, dennoch war es einfach durch den Rahmen mehr als nur die bloße Live-Darbietung des Albums. Besonders der erste der beiden Abende war annähernd als hervorragend zu bezeichnen - beim zweiten Abend pfiff die Elektronik an einigen Stellen doch mehr als sie normalerweise sollte, es fiel ein Notenständer um, einige Mikros der Percussion-Abteilung waren nicht vernünftig eingestellt und selbst Jason Spaceman verschlampte einige Einsätze (und verbockte "All Of My Thoughts" gesanglich am ersten Abend komplett). Perfekt wäre ja auch langweilig. Ansonsten hat es aber viele, viele Höhepunkte gegeben: Doggens Harmonika-Einsätze; das aggressive "Electricity" mit seinem furiosen Ende inkl. einer (gefühlten) fünfminütigen Stroboskop- und Krach-Penetranz des Auditoriums; das wirklich umwerfende und eindringliche "Stay With Me"; der Gospel-Chor-Vorsitzende, der bei "I Think I'm In Love" die Texte per Mimik und Gestik widerspiegelte; der Gospel-Chor, der scheinbar komplett in den Songs aufging; das immer wieder zu Tränen rührende "Broken Heart"; die "Can't Help Falling In Love"-Textzeile beim Titel-Stück (die aus Lizenz-Gründen nicht offiziell veröffentlicht werden durfte); das monumentale "Cop Shoot Cop"; und und und.
Warum allerdings sehr viele Plätze in der Royal Festival Hall leer blieben, obwohl die beiden Shows seit Wochen angeblich ausverkauft waren, bleibt wohl unbeantwortet. An Prominenz im Publikum war Bobby Gillespie auszumachen, angeblich auch Kate Moss. Die andere Kate (Radley - ehemalige Spiritualized-Keyboarderin und Verflossene Jason Spacemans) war stimmlich mit ihrem Satz "Ladies And Gentlemen We Are Floating In Space" jeweils am Ende des Sets als Einspieler zu hören. Eine Zugabe hat es auch gegeben, an beiden Abenden das exzellente "Out Of Sight" - obwohl hier vielleicht als Entgegenkommen für Leute, die beide Abende anwesend waren, ein wenig Abwechslung nett gewesen wäre - aber Abwechslung scheint nicht zu Jason Spacemans Lieblingsdingen zu gehören, was man auch daran erkennen konnte, dass er an beiden Abenden in gleicher Montur (weiße Hose, weißes T-Shirt, silberne Schuhe und natürlich Sonnenbrille) erschien. Alles in allem waren es zwei großartige Abende, der erste besser als der zweite. Nicht absolut umwerfend, aber sehr besonders. Sehr besonders.

zur Foto-Galerie
Surfempfehlung:
www.spiritualized.com
www.myspace.com/spiritualized
de.wikipedia.org/wiki/Spiritualized®
en.wikipedia.org/wiki/Spiritualized
Text: -David Bluhm-
Foto: -David Bluhm-


 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister