Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Scheißviele Hits

Sportfreunde Stiller

Hamburg, Molotow
26.05.2012
Sportfreunde Stiller
Das Molotow hatte sie schon alle. Nunja, fast alle. Aber viele. Zum Beispiel die White Stripes, Wir sind Helden, Pennywise, Trail Of Dead, Mando Diao, Maximo Park, Billy Talent und und und. Und natürlich auch die Sportfreunde Stiller. Die kehren nochmal in den Keller-Club mitten auf der Hamburger Reeperbahn zurück, um ihre Solidarität zu bekunden. Das Molotow und die umliegenden Häuser und Geschäfte im Block der so genannten "Esso-Häuser" (inkl. der legendären Esso-Tanke auf der Reeperbahn) soll abgerissen und einem Neubau weichen. Das wollen viele nicht, und auch die Vorstellung, das Molotow würde verschwinden, ist keine schöne. Also nochmal rocken für den Erhalt.
Es hat gerade mal eine Stunde gedauert, bis alle Tickets verkauft waren, nachdem Anfang des Jahres dieses Konzert bekanntgegeben wurde. Kein Wunder, schließlich füllen die Sportfreunde inzwischen die großen Hallen und die Gelegenheit, die drei Herren noch einmal in so einem kleinen, schwitzigen und heißen Club zu erleben, wollte man sich nicht entgehen lassen. Draußen vor dem Molotow tobte zeitgleich die Party zum Eurovision Song Contest, während sich drinnen die Leute vor die winzige Bühne drängen. Kurz nach 21 Uhr kämpfen sich Peter, Flo und Rüde durch die Menge und legen direkt mit "Wunderbaren Jahren" los. Passt! Und man merkt, dass die Herren sonst in den großen Hallen spielen, denn sie haben auch einen Teil der Großraum-Beleuchtung mitgebracht - es war selten so hell im Molotow! Dadurch konnte man sogar den Schweiß bzw. das Kondenswasser an der Decke sehen, das man sonst nur spürte. Was auch nicht unbedingt ein schöner Anblick ist. Aber so ist es halt im kleinen Keller-Club. Rock N Roll.

Zu Beginn war Peter etwas irritiert - man habe hier im Molotow nicht nur vorne Leute, sondern man wird auch von der Seite aus betrachtet. Was für ihn nicht ganz einfach sei, denn so müsse er immer eine Arschbacke zusammenkneifen, was wiederum für Verkrampfungen im Schließmuskelbereich führe. Diese Aussage wuchs dann zu einer kleinen Diskussion mit Bassist Rüde über den Schließmuskel. Tja, so sind sie, die Sportfreunde. Sie können einfach nicht ohne Spaß und Klamauk. Obwohl sie es sich eigentlich für diesen Abend vorgenommen hatten, ohne viel Quatsch durch das Set zu kommen. Viel geredet über das Molotow hat vor allem Rüde (der auch fast durchgehend ein fettes Grinsen im Gesicht hatte) - hier hätten die Sportfreunde damals ihren ersten Plattenvertrag erhalten, und der Club hätte etwas Einzigartiges, und wenn man wie die Sportfreunde aus München nach Hamburg an diesen Ort kommt, dann fühle man sich wie aus der Privinz stammend - überall Dildos, versiffte Typen, man wird ständig angeschnorrt. Aber all das macht diese Gegend aus, und so etwas sollte man nicht einfach abreißen. Stimmt.

Sportfreunde Stiller
Von den Reden einmal abgesehen, spielten sich die drei Herren rund 90 Minuten durch ihr Set, das natürlich nur so mit Hits gespickt war - "Wellenreiten", "Ein Kompliment", "Ich, Roque", "Der Titel vom nächsten Kapitel". Es wurde bei "1. Wahl" geschunkelt, und hier ließen sie auch eine kurze Strophe aus ihrem WM-Klassiker "'54, '74, '90, 2006" einfließen. Und es gab auch drei neue Songs ("Clowns und Helden", "Es muss wunderbar sein", "Es ist immer das Herz, das brennt"). Apropos Hits - Peter ließ noch im Scherz verlauten, dass es echt schwer sei, wenn man so scheißviele Hits wie sie hätte. Immer müsse man delivern. Immer stünde man kurz vor einem Burnout. Egal, die Hits wurden ja dann trotzdem gespielt und nach dem wirklich letzten Song des Abends, "Heimatlied", ließ Peter sich noch vom Publikum tragen, so dass es ob der niedrigen Decke so aussah, als würde er an der Decke gehen. Nett. Wirklich nett, dass die Sportfreunde sich auf diese Weise für das Molotow einsetzen. Danke, die Herren!
Surfempfehlung:
www.sportfreunde-stiller.de
de-de.facebook.com/sportfreundestiller
www.initiative-esso-haeuser.de
de-de.facebook.com/pages/Initiative-Esso-Häuser/179458548756955
www.molotowclub.com
Text: -David Bluhm-
Fotos: -Pressefreigabe / David Bluhm-


 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister