Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Gänsehaut - die ganze Zeit!

Molly Tuttle

Aalsmeer, De Oude Veiling
03.11.2019

zur Foto-Galerie
Molly Tuttle
Mit gerade einmal 25 Jahren ist Molly Tuttle eine der virtuosesten Musikerinnen der Welt, heimste für ihr überwältigendes Flatpicking-Gitarrenspiel als erste Frau überhaupt den Americana-Music-Awards-Preis als "Instrumentalist of the Year" ein, ist daheim in Nashville Stammgast in der als Ruhmeshalle der Countrymusik geltenden Grand Ole Opry und wird seit ihrem genrehüpfenden Solo-Debütalbum "When You're Ready" allenthalben als kommender Superstar gehandelt. Anfang November gibt es allerdings noch einmal eine - bereits allerletzte? - Chance, die sympathische Überfliegerin in ganz heimeligem Ambiente zu erleben, als sie zwischen zwei prestigeträchtigen Auftritten beim Take-Root-Festival in Groningen und im Paradiso in Amsterdam in der 30.000-Seelen-Gemeinde Aalsmeer, einen Steinwurf entfernt vom niederländischen Großflughafen Schiphol, haltmacht.
Im zu einem schmucken Kultur- und Gemeindezentrum umfunktionierten alten Blumenauktionshaus in Aalsmeer spielt Molly Tuttle gemeinsam mit ihren Mitstreitern Christian Sedelmyer (Geige), Sam Howard (Bass) und Nick Falk (Schlagzeug) an diesem Sonntagnachmittag zu Kaffee und Kuchen auf - doch obwohl sie am vorletzten Tag ihrer Tournee etwas müde ist, zieht sie auch hier nicht nur als Gitarristin alle Register. Fast zwei Stunden steht sie im Anschluss an ein kurzes Drei-Song-Set von Lokalmatadorin und Allison-Krauss-Fan Nina Lynn beim längsten Konzert ihrer Europa-Gastspielreise auf der Bühne und verabschiedet sich, nachdem sie praktisch jedes Lied ihres aktuellen Repertoires gespielt hat, erst nach 22 Songs. Live ohne den Studio-Glanz etwas hemdsärmeliger, aber deshalb nicht weniger perfekt inszeniert, streifen ihre mit lebensbejahend jubilierender Stimme gesungenen Songs ohne Angst vor poppiger Eingängigkeit alle Spielarten von Country, Folk und Bluegrass. Zwischen den Liedern punktet Tuttle mit herzergreifenden Geschichten, wenn sie dem Connaisseur-Publikum die witzige Entstehungsgeschichte ihres zeitlos schönen Folk-Pop-Ohrwurms "Million Miles" beichtet, mit dem sie eine alte Nummer von Jewel aus "Pieces Of Me"-Zeiten vollendet hat und dabei wirklich ein wenig klingt wie ihr großes Vorbild, oder zu "Light Came In (Power Went Out)" Inspirationen mitten aus dem (Musiker-)Leben offenbart - unbezahlte Stromrechnungen inklusive. Manchmal sind ihre Songs sogar großartig, dass sie nicht einmal mehr Ansagen brauchen, etwa, wenn sich das bewegende Titelstück ihres Erstlings nahtlos an das wunderbar leichtfüßig groovende "Messed Up My Mind" anschließt.
Das i-Tüpfelchen der beiden durch eine kurze Pause unterbrochenen Sets ist derweil gleich ein halbes Dutzend Coverversionen, die scheuklappenlos die Einflüsse Tuttles verraten, wenn sie mit "Gentle On My Mind" solo den Hut vor Songwriter-Größe John Hartford zieht (und für ihr Solo nicht zum ersten Mal an diesem Nachmittag Szenenapplaus erhält), sich mit Iain Matthews' "Old Man At The Mill" vor einer lange in den Niederlanden heimischen Legende verneigt, sich beim von ihrem alten Berklee-School-of-Music-Dozenten Mark Simos adaptierten Traditional "Keeping The Cats Happy" mit ihrem Geiger duelliert, passend zum Halloween-Wochenende augenzwinkernd Warren Zevons "Werewolves Of London" ins Programm mogelt und mit dem für ihren Soundkosmos neu arrangierten "Zero" von den Yeah Yeah Yeahs die Brücke in die Gegenwart schlägt, bevor sie das Konzert nach fast zwei Stunden wunderbar sanft und betont einfühlsam mit Grateful Deads "Standing On The Moon" ausklingen lässt. Knapp 100 ungläubig staunende Zuschauer im vollbesetzten Saal haben Gänsehaut - die ganze Zeit!

zur Foto-Galerie
Surfempfehlung:
www.mollytuttle.com
www.facebook.com/mollytuttlemusic
twitter.com › molly_tuttle
www.instagram.com/molly_tuttle
www.ninalynn.nl
www.facebook.com/ninalynn1998
www.instagram.com/ninalynn1998
Text: -Carsten Wohlfeld-
Foto: -Carsten Wohlfeld-


 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister