Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Der Nachwuchs lebt

Bandnet Award
My Substitution/ For Hire

Hamburg, Marx
29.09.2000
Im Rahmen des Internet-Bandwettberbes Bandnet Award spielten fünf Nachwuchsbands aus Hamburg und Umgebung im MarX. Die Bands wurden über das Internet gewählt und mussten sich heute für das Finale am 11.11. in der großen Markthalle qualifizieren.
Während in dieser Anthrax-Sänger John Bush mit Armored Saint spielte, eröffneten Code Sixpack den dritten und letzten Teil der Vorausscheidung. Die drei Jungs aus der Lüneburger Heide erinnerten an die frühen Green Day und wussten zu überzeugen. Mir gefiel es, das Publikum reagierte weniger euphorisch. Als zweite gingen Ludwig an den Start. Den Zuschauern gefiel es besser, für mich spielten sie US-College-Rock der langweiligeren Sorte. Sie beherrschen ihre Instrumente, keine Frage, aber es fehlt einfach das gewisse Etwas, sowohl in den Melodien, als auch in der Stimme von Sänger, Schreiber und Namensgeber Ludwig. Über Filmriss möchte ich mich nicht weiter äußern, ich bin nun mal kein Freund von deutschem Hardrock (lieber ins Foyer zur Metalbörse und 'ne Primus-CD für'n Zehner kaufen...). Ich bin zwar auch kein Freund von Frauen-Gitarren-Rock-Pop, aber For Hire aus Lüneburg waren einfach geil! Vier Frauen und Quotenmann Stefan an der Gitarre feierten die erste große Party des Abends. Man merkte der Band den Spaß sichtlich an, der sich sofort auf das Publikum übertrug. Dazu besitzt Sängerin Kerstin eine Stimme, die selbst unsere gute Alanis alt aussehen lässt (Gänsehautgarantie), die poppige Melodien rocken auf der Bühne tierisch und die Rhythmus-Sektion (Bass-Frau Berit macht nebenbei noch die Background-Vocals) spielt extrem tight und souverän. Also Garbage, Sheryl Crow und Konsorten, zieht euch warm an, die Lüneburger kommen. Danach wurde es härter, My Substitution betraten die Bühne. Sie eine "Limp A Bio-Surge"-Kopie zu nennen wäre nicht nett, beschreibt aber ihre Musik. Harter Cross-Over mit DJ und gelegentlichen Grunz-Attacken. Doch, die Jungs sind gut, haben mit Akif und Atacan zwei hervorragende MCs und können von sich behaupten, die einzigen Stage-Diver des Abends gehabt zu haben. Jetzt war das Publikum gefragt, die Sieger (zwei kamen weiter) wurden durch Handzeichen ermittelt und die beiden (für mich) besten Bands kamen weiter: My Substitution und - ganz klar - For Hire. Ein schöner Freitagabend mit drei richtig guten Bands, die hoffentlich noch oft von sich hören lassen. Wir sehen uns am 11.11. in der großen Markthalle.

Weitere Infos:


Text: -Mathias Frank-



 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister