Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Der Geist ist willig

Little Wings

München, Substanz
27.12.2004
Little Wings
Seit Ivi und Tobi ihren Club 2 räumen mussten und ihre Konzerte auf die verschiedensten Bühnen im Raum München bringen, gibt es auch im altehrwürdigen Substanz immer mal wieder lohnende Auftritte zu besuchen. Im Oktober schon hatte Kyle Field im Auftrag der umtriebigen Veranstalter seinen Waldschrat-Folk-Kollegen Devendra Banhart in der Registratur am Bass unterstützt. Nun absolviert der Hüne mit dem wirren Blick seine eigene Tour, begleitet von seinem Mitstreiter Lee Bagget an der Gitarre.
Die beiden wollten dem Publikum vor allem die Songs des aktuellen, "Magic Wand" betitelten Albums näher bringen und da gibt es so einen Song - "Uncle Kyle Says" - der irgendwie sehr hübsch die Randbedingungen des Auftritts nachzeichnet. Da erteilt nämlich das "Über-Ich" unseres Protagonisten weise Ratschläge bezüglich eines angemessenen Lebenswandels auf einer Konzerttournee (früh ins Bett, nicht rauchen etc.). Das dumme ist nur, dass Kyles "Ich" diesbezüglich eher wankelmütig scheint und sein unterbewusstes "Es" offenbar nur eines will und kann: Feiern bis der Arzt kommt. Kurz, Kyle und Lee machen einen äußerst angeschlagenen Eindruck an diesem Abend und sind dem Anschein nach nach Kräften bemüht, den Rausch der vergangenen Nacht aufzuwärmen, um sich den Kater vom Nachmittag auszutreiben.

Gleich zu Beginn verheizen die beiden das Hitverdächtige "Look At What The Light Did Now" vom tollen "Light Grenn Leaves"-Album und nach einigen wenigen Songs, die einigermaßen fußkrank und mit entschiedenen Intonationsschwierigkeiten beim zweistimmigen Gesang vorgetragen werden, wird Lee von der Bühne geschickt. "Los, hol' ein paar Bier, ich mach' solang alleine weiter", oder irgendetwas derartiges hat Kyle wohl seinem Sancho Panza zugeraunt und nach einiger Zeit beginnt das gelieferte Bier - "My magic source of inspiration" - seine Wirkung zu tun. Das Duo wird langsam warm und beginnt sichtlich Freude an seinem Tun zu entwickeln und es gab durchweg originelle, minimalistische Interpretationen von Kyles Liedern zu hören, die seine Fähigkeiten als Songwriter auf eindrucksvolle Weise illustrieren.

Alleine, ein goßer Teil des Publikums bekam diese Wendung gar nicht mehr so recht mit, weil es sich längst an die lange Bar im vorderen Teil des Lokals zurückgezogen hatte, um selbst dem Alkohol zuzusprechen. So stieg der Geräuschpegel immer weiter an und die Little Wings ernteten nicht die Aufmerksamkeit und den Applaus, den sie im Prinzip schon verdient hätten. Wären da nicht kleinere Entgleisungen wie Hustenanfälle oder partielle Amnesien die Textzeilen betreffend gewesen, die so manchen Song nur in mehrere Tranchen zerstückelt über die Lippen ihres Schöpfers kommen ließen. Kyle selbst weiß natürlich, woher diese Schwächen im Vortrag kommen: "My body is starting a rebellion against me!" erklärt er dem amüsierten Publikum.

Surfempfehlung:
www.krecs.com/LittleWings/littlewings_new.html
www.walkingrecords.com/Pages/littlewings.html
Text: -Dirk Ducar-
Foto: -Pressefreigabe-


 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister