Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Konzert-Archiv

Stichwort:





 
Konzert-Bericht
 
Indierock im kleinen Kreis

Crash Tokio

Münster , Luna Bar
14.03.2004

zur Foto-Galerie
Crash Tokio
Dass Qualität und Popularität zwei verschiedene Paar Schuhe sind, ist bekannt. Besonders schmerzlich wurde uns das einmal mehr letzten Sonntag in der Münsteraner Luna Bar vor Augen geführt. Dort spielten Crash Tokio aus München, und obwohl das Quartett in den letzten Jahren immer wieder durch feine Liveauftritte, ihre Connection zu Blickpunkt Pop (wo ihre 2001er EP "We Love You Know More" erschien) und die Tatsache, dass Bassistin Nina Kränsel inzwischen bekanntlich auch bei Miles spielt, auf sich aufmerksam machen konnten, fand sich in der lauschigen Location ein Publikum wieder, das leider nur als spärlich zu bezeichnen ist.
Die Band selbst nahm's mit Humor, was sogar so weit führte, dass Nina, die - nicht nur an diesem Abend - Sprachrohr für ihre drei männlichen Mitstreiter war, nicht nur die Bandmitglieder namentlich vorstellte, sondern auch noch jeden einzelnen Zuschauer dazu "zwang", sich namentlich vorzustellen, oder diverse Gespräche mit einem depressiven WG-Bewohner führte, der ob der fehlenden Massen um sein erhofftes Pogo-Vergnügen fürchtete. Dafür wäre die Musik nämlich in der Tat des Öfteren ideal gewesen. Hatten wir in unserer Rezension vor rund zweieinhalb Jahren zu "We Love You Know More" noch bemängelt, dass sich Crash Tokio etwas zu sehr im Midtempo-Bereich tummeln, bewiesen sie an diesem Abend mehr Flexibilität und ließen es gerne auch mal richtig schnell und laut werden. Erfreulicherweise haben die vier aber trotzdem ihre Gabe, melancholische Breitwand-Popsongs zu fabrizieren, nicht verloren, was für ihr Debütalbum, das derzeit entsteht und voraussichtlich im Herbst erscheinen wird, einiges erwarten lässt. Freunde des klassischen Indierocks von Miles oder Readymade, aufgemerkt, hier kommt eure nächste Lieblingsband! Crash Tokio wissen, wie man rockt, große Gefühle in Songs verpackt und Stromgitarren mit (altmodischer) Elektronik verbindet. Was will man eigentlich noch mehr?

zur Foto-Galerie
Surfempfehlung:
www.crashtokio.com
Text: -Carsten Wohlfeld-
Foto: -Carsten Wohlfeld-


 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister