Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
News-Archiv

Stichwort:







 
News / Neuigkeiten / Nachrichten
 
KICK JONESES
29.11.2016

Kick Joneses Kick Joneses haben ein neues Album gemacht. Ein Doppel-Album sogar. Und das finden wir gut. "ganz schön vielfältig", nannten wir "Unexpected Gift" und schrieben weiter: "Von Indie über Pop, von Punk bis Rock ist alles dabei. Und es macht Spaß, sich das alles anzuhören, es macht Spaß, sich lässig-funkige Rocksongs wie "Give You Up Girl", oldschoolige Powerpop-Sachen zwischen Punkrock und den Beach Boys wie "Motor Mouth", Hektisches wie "No Time 4 You" oder die Trompeten bei "Battered And Bruised" anzuhören."

Wir haben bei Sänger Matthias "Beppo" Götte, gleichzeitig übrigens Schlagzeuger bei den Spermbirds und Sänger der Walter Elf, einmal nachgefragt.

Warum gleich ein Doppelalbum?
 
Die besten Platten von uns waren immer jene, bei denen wir die größte Auswahl an Songs hatten (eine Erfahrung, die ich übrigens auch mit den Spermbirds gemacht habe). Und da wir mit der neuen Kick-Joneses-Platte unter keinerlei Zeitdruck standen, hatten wir uns vorgenommen, auch diesmal einen großen Songpool zu schaffen, aus dem wir dann auswählen. Frank (unser anderer Gitarrist neben Jürgen) hat dann irgendwann mal festgestellt, dass er eigentlich alle Songs so gut findet und deshalb diesmal am liebsten gar keine rausschmeißen würde. Jürgen und ich waren zuerst skeptisch, aber da Frank als Teil-Engineer und Produzent die meiste Arbeit in diese Platte investiert hatte, haben wir ihm dann quasi eine Art Entscheidungs-Vorrecht eingeräumt. Schließlich haben wir uns dann auf eine Doppel-LP geeinigt, und da sich die Lieder da ja auf vier Plattenseiten verteilen, bin ich inzwischen mit dieser Variante auch ganz glücklich...


 
Wie geht's mit Kick Joneses jetzt weiter, was wisst ihr schon und worauf hättet ihr mal Bock?
 
Das ist eine gute Frage. Wir waren uns bei der Entstehung dieser Platte schon bewusst, dass es eventuell unsere letzte sein könnte. Denn es wird wegen Jobs, Familien und den langen Distanzen zwischen unseren Wohnorten (Hamburg, Köln, Kaiserslautern, Stuttgart, Frankfurt) immer schwieriger, gemeinsame Zeit für Konzerte und Aufnahmen zu finden. Ich habe am letzten Studiotag nach dem Endmix (wir hatten eine Abschluss-Party - mit Kick-Joneses-Torte!) sogar schon eine emotionale Dankesrede für diese Platte und mehr als zweieinhalb Jahrzehnte Freundschaft und Zusammenarbeit gehalten – da hatte ich die unsichere Zukunft wahrscheinlich unbewusst schon im Hinterkopf. Aber eigentlich würde ich sehr gerne weitermachen, vielleicht sogar noch mal einen Tonträger veröffentlichen – vielleicht eine Mini-CD? Songideen hätte ich genug. Grade unsere vier Record-Release-Konzerte im November haben wie immer viel Spaß und Lust auf mehr gemacht. Und schließlich sind das einige meiner ältesten Freunde – die würde ich ohne Kick Joneses vermutlich kaum noch sehen.
 
 
Wir finden euch ja seit Jahren super - aber wer sollte denn lieber die Finger von euren Platten lassen?
 
Erst mal: Danke, das freut mich sehr. Wer die Finger von uns lassen sollte: Fans von Gangster-Rap oder elektronischer Musik. Alle anderen dürfen gerne reinhören. Sogar meine Mutter ist auf ihre alten Tage ein großer Fan der neuen Platte geworden und bestellt ständig Tonträger bei Jürgen, die sie an ihre Freunde verteilt.
 
zurück zur Übersicht
 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister