Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
News-Archiv

Stichwort:







 
News / Neuigkeiten / Nachrichten
 
HALDERN POP
31.05.2019

Haldern Pop Die fetten Jahre sind vorbei: Die Zeiten, in denen das Haldern Pop-Festival, das in diesem Jahr vom 08.-10. August die niederrheinische Provinz zum Schauplatz der Indie-Welt macht, rasend schnell ausverkauft war, sind inzwischen passé. Doch Festivalmacher Stefan Reichmann und sein Team bleiben gelassen und erliegen zum Glück nicht der Versuchung, von ihrer klaren Linie abzuweichen. Wichtiger als der Kommerz ist auch in diesem Jahr ein Festivalprogramm mit viel Herzblut – auch wenn dafür ein paar Plakate mehr geklebt werden müssen als in früheren Jahren, bis alle Tickets über die Ladentheke gegangen sind. Das ist das Fazit der Pressekonferenz, zu der Ende Mai auch Gaesteliste.de eingeladen war.

Das Festival ständig wachsen zu lassen, immer mehr auf Headliner mit Mainstream-Appeal zu setzen (wie das beispielsweise 2017 mit Clueso, Bilderbuch oder AnnenMayKantereit ansatzweise versucht wurde) und dazu wahlweise Rummelplatz-Atmosphäre mit Riesenrad oder Bungalows für das gutsituierte 50+-Publikum zu schaffen, das mit seinem Golden Ticket dann einfach an der Schlange vor dem Spiegelzelt vorbeimarschieren darf, kommt für das Haldern-Pop-Team nicht infrage. Den Amateur-Charme, den sich das Open Air mit Dorfidylle und Rock'n'Roll auch im 36. Jahr trotz allen Fortschritts erhalten hat, wollen die Verantwortlichen nicht missen und setzen dieses Jahr mehr denn je auf musikalische Breite statt auf Headliner in leuchtenden Lettern. Die ganz, ganz großen Namen mögen fehlen, aber mit Idles, Michael Kiwanuka, Sophie Hunger, Father John Misty, Patrick Watson oder Julien Baker stehen schließlich trotzdem großartige Künstler, die längst nicht mehr nur Eingeweihten ein Begriff sind, ganz oben auf dem Festivalplakat.

Dazu gesellen sich neben den inzwischen obligatorischen Kollaborationen mit dem Chor Cantus Domus und André de Ridders Orchesterensemble Stargaze auch im Kleingedruckten jede Menge Highlights in spe: die erfrischend wilden Fontaines D.C. aus Dublin etwa, alte und neue Gaesteliste.de-Favoriten wie Stella Donnelly, Gurr oder Niels Frevert, aber auch Künstler, die sich in den vergangenen Monaten mit Gastspielen in der winzigen Haldern Pop Bar für einen Festivalauftritt empfohlen haben. Dazu gehört die australische Indie-Folk-Hoffnung Alex The Astronaut genauso wie das explosive Schweizer Quartett Puts Marie und der schwer zu beschreibende Amerikaner Rayland Baxter, der - da ist sich Stefan Reichmann sicher - das aufregendste Pop-Bar-Konzert des Jahres 2018 gespielt hat. Außerdem werden natürlich auch wieder einige Künstler auftreten, mit denen die Verantwortlichen den Blick über den Tellerrand wagen. Das ist Nachwuchsförderung nach Halderner Art!

"Ich freue mich wirklich sehr auf dieses Festival", gesteht Stefan Reichmann am Ende der Pressekonferenz, und was sollen wir sagen? Wir auch!

Das komplette Line-up gibt es hier!


 
zurück zur Übersicht
 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister