Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de MySpace RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Heroes & Zeros - Simian Vices Modern Devices

Heroes & Zeros - Simian Vices Modern Devices
Redfield Records/Cargo
Format: CD

Gut zu wissen, dass ihr letztjähriges Superalbum "Strange Constellations" kein Ausrutscher war. Auch das neue Heroes & Zeros-Werk ist klasse. Zwar klingt es nicht komplett anders als unsere damalige Platte der Woche, ist aber alles andere als eine Kopie.

Der Opener "Simian Vices" geht noch gut nach vorne und auch das anschließende "Iron Honey Honey & Gold" verbreitet den Charme von damals. Eingängig, mitreißend, aufregend also. Doch mit der Zeit wird "Simian Vices Modern Devices" dann immer düsterer, schwerer und auch schleppender. Weniger At The Drive-In, mehr Radiohead. Thrice lassen grüßen, Prog schlägt Pop, die Spannung bleibt zum Schluss. Und das ist dann wohl auch der größte Erfolg der Norweger. Sie fabrizieren nicht nur ein paar nette bis tolle Lieder. Nein, sie haben ein weiteres Album erschaffen, das wächst, das besteht und auf dem es so viel zu entdecken gibt. Schweres Gefrickel wie die leichtesten Melodien. Sechs Minuten postrocken sie sich zum Beispiel durch "Via Satelites", ganze sieben Minuten sogar durch "Fattening Frogs For Snakes". Lange Instrumental-Parts, genügend Platz für Emotionen, mehrere Songs in einem. Nicht einfach, aber einfach toll. Dazwischen tobt dann ein Song wie "The Hex" in manchen Momenten fast schon erleichternd nach vorne. Perfekt positioniert, clever durchdacht. Typisch.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2014 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister