Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Rory Gallagher - Notes From San Francisco

Rory Gallagher - Notes From San Francisco
Capitan Records/Legacy/Sony Music
Format: 2CD

Eben so wenig wie - leider! - die Ankündigung von Live-Auftritten erwartet man neue CDs des 1995 verstorbenen Rory Gallagher. Doch wenn auch unverhofft, hier ist eine: "Notes From San Francisco" erscheint sogar gleich als Doppel-CD. CD 1 enthält ein "bisher unveröffentlichtes Studioalbum" der Blues-Rock-Legende, so die Label-Info, die weiter weiß: "Das Studioalbum entstand zwischen November 1978 und Januar 1979 im 'His Master's Wheels'-Studio in San Francisco. Die LP wurde damals nicht veröffentlicht, weil Rory Gallagher mit der Abmischung der Songs nicht zufrieden war. [...] Mehr als 32 Jahre später haben Rorys Bruder und ehemaliger Manager Dónal und dessen Sohn Daniel (Rory's Neffe) diese Aufnahmen mit heutiger Technologie bearbeitet und veröffentlicht." Damit haben sie nach des Rezensenten Meinung ein gutes Werk getan, denn dies war eine der stärksten Phasen des Iren und die Besetzung mit Lou Martin an den Keyboards eine der interessantesten. Insofern lohnt diese Post Mortem-Veröffentlichung, auch wenn es vier Überschneidungen mit Rörys großartigem '78er Album "Photo Finish" gibt und "Rue The Day" sowie "B Girl" schon als Bonus-Tracks auf "Calling Card" vorkamen. Einen Höhepunkt auf sowohl "Notes" wie bereits auf "Photo" bildet das melancholische "Fuel To The Fire".

Auf CD 2 findet sich ein bislang unveröffentlichter Live-Mitschnitt aus "The Old Waldorf" in San Francisco vom Dezember 1979. Die klassische Trio-Formation (Gallagher, McKenna, McAvoy) bluesrockt sich hier durch sämtliche damaligen Live-Standards wie "Follow Me" oder "Shinkicker". Höhepunkte sind (natürlich) "Tattoo'd Lady", "Do You Read Me", "Calling Card" (mit schönen Bass-Gitarre-"Duellen"), "Shadow Play" und "Bullfrog Blues" mit obligatorischem Bass-Solo.

"Notes From San Francisco“ bezieht sich auch auf die Postkarten, die Rory regelmäßig per Postkarte in die irische Heimat schickte. Ein solches Ansichtskartenmotiv ziert nun auch das Cover dieser für Fans und Sammler wichtigen Veröffentlichung.


-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2016 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister