Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Daniele Liverani - Fantasia

Daniele Liverani - Fantasia
SG/Zebralution
Format: CD

Schon nach wenig mehr als einem Jahr folgt der Nachfolger zu "Eleven Mysteries" von Daniele Liverani, bekannt und beliebt u.a. von Empty Tremor, Khymera, vor allem aber durch seine vorzügliche Progrock-Opern-Trilogie Genius. Wieder wirkt sich die Zusammenarbeit mit einer richtigen (und in diesem Fall: sehr jung wirkenden) Band positiv gegenüber so vielen anderen Gitarristen-Solo-Projekten aus. Nicolo Vese (bss), Simon Ciccotti (drms) und Marco Zago (key; auch schon bei "Eleven M." dabei) verstehen hörbar ihr Handwerk. So gelingt es ihnen, durch eigene Akzente mehr aus der auf einem inhaltlichen Konzept beruhenden "Fantasia" zu machen, als nur jeweils die Überleitung zum nächsten Gitarrensolo zu liefern.

Überdies hat das Danieles eigenem TwinSpirit32-Studio aufgenommene Album einen auffallend transparenten, lebhaften Sound - speziell das Schlagzeug beim ersten Song "Unbreakable" klingt umwerfend. "Peacefully" klingt... genau so, "Apocalypse" mit seinen Arpeggien, Hammer-ons und Läufen typisch neo-klassisch. Beim rhythmisch spannenden "Daylight" übernimmt Zagos Piano die Führung, bei "Gigantic" Veses Bass. Die ruhigste und melodischste Komposition ist "Black Horse", das unwiderstehlichste Riff ist vermutlich das von "Guilty". Dieses für Genrefans empfehlenswerte Album gibt's für nur acht Euro unter Surf-Empfehlung 2 und 3.



-Klaus Reckert-


Album Teaser


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister