Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Seasons Of Time - Closed Doors To Open Plains

Seasons Of Time - Closed Doors To Open Plains
Progressive Promotion
Format: CD

Verblüffend: Auf dem normalerweise geschmackssicheren PPR-Label erscheint ein Brummer, auf dem über eine Stunde lang auch am Gesang nachvollziehbar wird, warum die veröffentlichte Band Eloy an vorderster Stelle unter den Vorbildern nennt. Andererseits: Eloy haben soeben ein rauschendes Comeback hingelegt und es erneut in die Charts geschafft. Und das trotz eines "Gesangs", der wie ein opulent vertonter "So bitte nicht!"-Zusammenschnitt aus einem Englischkurs-Sprachlabor klingt...

Zu den nackten Fakten und zu den Label-Infos: SOT gibt es seit 1993, die Debüt-CD erschien vor 17 Jahren und beim Nachfolger CDTOP geht es um "unser aller Streben nach mehr. Mehr Leistung, mehr Geld, mehr Anerkennung. Ohne Rücksicht auf diejenigen, die dabei auf der Strecke bleiben. Wir scheinen blind gegenüber all dem Schönen dieser Welt; gegenüber dem Wunder unseres Lebens selbst."

Und zurück zum Höreindruck: Immer wenn es gelingt, vom überdies auch nicht intonationssicheren Gesang zu abstrahieren, wird sekundenweise der "krautrockige Charme" fühlbar, den das Label souffliert. Aber die Landung ist jedes Mal hart. Auch das Vogelgezwitscher vom Intro und der Omo-Deckel-Sound der Drums sind da wenig hilfreich, während die Synth-Soli (ebenfalls von Sänger Malte Twarloh; u.a. K-ly Bell) und die warm singende Gitarre von Florian Wenzel immerhin so etwas wie Weichmatten darstellen. Das mit allen Texten versehene Booklet erleichtert den Zugang zu einem nicht alltäglichen Konzeptalbum, das einigen Kraut-Fans grad recht kommen könnte.



-Klaus Reckert-


Album Teaser


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister