Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
North Atlantic Oscillation - The Third Day

North Atlantic Oscillation - The Third Day
Kscope/edel
Format: CD

NAO sind eine frappierend andere Post-Progressive-Band - oder war Progressive Postrock das Wort? Gemeint ist jedenfalls ihre ganz eigene Kombination aus hohem, meist sanftem Gesang und Gitarrenspiel zwischen Filigranität und aufgetürmter Wucht. Speziell am insgesamt dritten und dem ersten komplett selbstproduzierten Album ist, dass NAO-Boss Sam Healy seine Gesangs- und Gitarrenspuren komplett solo im Heimstudio aufgezeichnet hat. Chris Howards Bass kam im Studio und Ben Martins Drumming exotischerweise in einer Mühle aus viktorianischer Zeit in Newcastle dazu.

Obwohl "The Third Day" zur Abwechslung mal kein Konzeptalbum ist, werden die einzelnen Songs von keinen oder nur minimalen Pausen unterbrochen, sodass irgendwann im Laufe dieser 48 Minuten ein fließender Eindruck entsteht - oder halt ein oszillierender.

Das Album hat Momente von großer, fast Nick Drake-hafter Schönheit (z.B. der Beginn von "Elsewhere") - und auch welche, bei denen die Aufmerksamkeit ein wenig abschweift. Aber auch dazu taugt die Musik der Schotten ausgezeichnet.

PS: Das Album ist so verpackt, wie früher mal gute Doppel-LPs gefertigt waren - richtig dicker Karton hüllt ein mit prächtigen Graphiken verziertes und mit den Songtexten versehenes Booklet ebenso ein, wie eine schön gestaltete CD-Hülle. Vorbildlich.



-Klaus Reckert-


"August" (+ Playlist)


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister