Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Civet - Hell Hath No Fury

Civet - Hell Hath No Fury
Hellcat/SPV
Format: CD

Vier Mädels, 13 Songs, verdammt viel Rock N Roll, mächtig große Worte und eine gesunde Portion Großkotzigkeit - fertig ist die wunderbare "Hell Hath No Fury"-Platte und damit der lärmende Soundtrack für den Spätherbst. Toll!

Civet - bestehend aus Ms. Liza Graves, Suzi Homewrecker, Jacqui Valentine und Danni Harrowyn - mischen mit ihrem neuen Silberling die Szene gehörig auf und präsentieren sich als wahre Erben von den Distillers und Hole. Voller Inbrunst rotzen sie ihren dreckigen und dabei höchst melodischen Punk N Roll herunter, der sicher auch Fans von L7, Rancid oder Social Distortion gefallen wird. Dabei posen die vier Musikerinnen herrlich direkt und trotzdem charmant und erfreuen uns mit einer wundervollen Party-Platte sowie Songs und Titeln wie "Son Of A Bitch", "Gin And Tonic" oder das mit Tim Armstrong von Rancid geschriebene "All I Want". Schlicht: großartig! Keine weiteren Worte nötig.



-Mathias Frank-


MP3s: "Son Of A Bitch" & "Hell Hath No Fury"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2016 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister