Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de MySpace RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Sean O'Brien And His Dirty Hands - Goodbye Game

Sean O'Brien And His Dirty Hands - Goodbye Game
First Cold Press/MP Media
Format: CD

Seit fast einem viertel Jahrhundert macht Sean O'Brien als Indie Rocker vor allen Dingen den Westen der USA unsicher. In all der Zeit hat er sich die Freude zum Rocken und die Liebe zum ungeschmirgelten Indie-Sound erhalten, so dass sein neues Werk so frisch und unverbraucht klingt, als wäre es sein erstes (und das war immerhin in den 80ern eine Scheibe seiner ersten Band True West, die er zusammen mit seinem Kollegen Russ Tolman gründete). Immer wieder lässt sich Russ von gleichgesinnten Musikern wie Sylvia Juncosa, Julie Wolf oder Chris von Sneidern begleiten und inspirieren, was seinen Songs eine unprätentiöse, zeitlose Qualität verleiht. In vielerlei Hinsicht ähnelt O'Brien Kollegen wie Steve Wynn oder Frank Black in ihrer Phase nach der ersten Band, wobei sich seine Songs dann doch eher am Punk oder Rock als am klassischen Gitarrenpop orientieren. Da aber Sean dennoch ein Ohr für Melodien, Hooklines und Riffs hat, ist diese Scheibe nicht ohne Pop-Appeal. Sean O'Brien steht halt nur mit beiden Beinen links der Mitte. Dort steht er aber sehr gut.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2014 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister