Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de MySpace RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Heroes & Zeros - Strange Constellations

Platte der Woche

KW 08/2009


Heroes & Zeros - Strange Constellations
Redfield Records/Cargo
Format: CD

Was für ein Hit-Album! Heroes & Zeros begeistern auf ihrem Deutschland-Debüt von vorne bis hinten und werfen hier eine Riesennummer nach der anderen in die Verlosung. Und am Ende will man sich partout nicht entscheiden, welche denn nun gewinnen soll.

Doch darum geht es auch nicht. Es geht um die Klasse dieser Scheibe. Die Norweger poprocken sich auf "Strange Constellations" - was in ihrer Heimat wohl als das best verkauftes Rockdebütalbum 2007 in die Geschichte einging - durch Stile und Stimmungen und setzen sich damit von der Konkurrenz ab. Manchmal nur nach nebenan, manchmal aber auch meilenweit entfernt. Nur sehr gut klingt das Ganze, wenn sie sich von britischen Kollegen wie den Stereophonics oder Embrace beeinflussen lassen. Famos wird es, wenn das aus Hans Jørgen Undelstvedt, Lars Løberg Tofte und Arne Kjelsrud Mathisen bestehende Trio sämtliche Regeln über Bord wirft und sich traut, U2 und At The Drive-In in einem Song zu vereinen. Dann singen sie in den poppigsten Tönen und spielen straight drauf los, frickeln aber wie wild im Hintergrund, erheben dazu die Stimme und sorgen für offene Ohren und Münder. Fesselnd gut und beeindruckend anders. Zwischendurch versuchen sie sich an Mother Love Bone-ähnlichen Balladen, schauen sich ein wenig im Proberaum von Dredg um und machen danach wieder was anderes. Was tolles. Hits wie "Headlong Kicks", das in der Videospielwelt bereits bekannte "Into The Light", das zum Tanz bittende "Cellophane" oder das wunderbare "The Foolproof". Auf das sogar Bono neidisch wäre...



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2014 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister