Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Katzenjammer - Le Pop

Platte der Woche

KW 34/2009


Katzenjammer - Le Pop
Nettwerk/Soulfood
Format: CD

Eine Band Katzenjammer zu nennen, ist ganz schön mutig, möglicherweise hatten die vier Norwegerinnen bei der Namensfindung aber auch noch gar nicht an den deutschsprachigen Markt gedacht. Den Weg ins Rampenlicht schaffte Katzenjammer Anfang 2008, mittlerweile stehen so renommierte Konzerthallen wie die O2-Arena in London (im Vorprogramm von Keane) auf ihren Tourneeplänen.

Katzenjammer machen poppigen Folk, mit feurigen Balkanelementen und melancholischen Countryeinlagen. Mit "Le Pop" haben die Mädels nun ein Album vorgelegt, das alles, was Katzenjammer ist, auf den Punkt bringt: Bezaubernde Stimmen, skurrile Instrumente, fantastische Arrangements und jede Menge Spaß. Und dass die Mädels Spaß haben wird schnell klar: Sie spielen neben den "herkömmlichen" Instrumenten wie Gitarre, Klavier oder Schlagzeug unter anderem auch Balalaika-Bass, Tuba, Akkordeon, Mandoline, "Washboard" und "Cookie Jars". Dabei haben sie die komplette Gefühlspalette drauf: Mal melancholisch ("Wading In Deeper"), mal turbulent und fröhlich ("Le Pop").

Vergleiche haben Katzenjammer eigentlich nicht verdient, dazu sind die viel zu individuell und speziell, möchte man aber dennoch Vergleiche anstrengen, müssten schon Größen wie Gorgol Bordello oder dank ihrer skandinavischen Einflüsse auch die Leningrad Cowboys herhalten. Aber damit müssen sich Katzenjammer gar nicht messen, denn "Le Pop" ist einfach ein unglaublich spannendes, geniales kleines Kunstwerk, das voller Überraschungen steckt und nicht nur Folkfans auf den Plan rufen sollte.



-Heike Schwitalla-


Video: "A Bar In Amsterdam"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister