Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Cadet Carter - Cadet Carter

Cadet Carter - Cadet Carter
Uncle M
Format: CD

Ihr Label spart nicht mit großen Namen. Die Get Up Kids, Jimmy Eat World und (die "lyrische Offenheit" von) Nada Surf dienen als Referenzen. Das sorgt für Spannung, sorgt für Vorfreude und das alles natürlich ohne Sorge vor Enttäuschung. Denn niemand erwartet von irgendeiner Band, dass sie so gut wie die drei genannten klingt. Auch Cadet Carter schaffen das nicht.

Aber Cadet Carter, beheimatet in München, vor nicht mal einem Jahr gegründet und mit Leuten von Pardon Ms. Arden, About An Author und Gravity Lost besetzt, liefern trotzdem eine wirklich tolle erste Platte ab. Eine ausfallfreie Platte mit neun schönen Songs zwischen Indie, Punk und Emo, hier und da einen bis zwei Zacken melancholischer, manchmal mit guter Kraft vorraus ("Meet Me Tonight" zum Beispiel prescht herrlich gut nach vorne), mit Holzfällerhemd und Vollbart ("About You") und stets herrlich altmodisch und frei von Hypes und Trends. Denn zwar denkt man bei "Don't Fail Me" anfangs noch an den überaus angesagten Dave Hause, schnell aber grätscht eine Band wie Solea rein - und bleibt, auch ein "Settle Me Down" erinnert an das tolle Texas Is The Reason/Samiam-Projekt, "Indiscreet Romance" direkt an TITR. Doch wen man nun auch nennt, wer da seine inspirierenden Finger im Spiel hatte, dieses Album hat es verdient, gehört zu werden. Oft.



-Mathias Frank-


Video: "Car Park Song"
Lyric Video: "Loose End"

Surfempfehlung:
www.cadetcarter.com



Cadet Carter


 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister