Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Empowerment - Bengalo

Empowerment - Bengalo
End Hits/Cargo
Format: CD

Keine Umwege, direkt raus damit. "Ich liebe Fußball, doch Faschisten wünsch' ich den Tod", singen die Stuttgarter. "Kein Mensch auf dieser Welt ist jemals illegal" oder "Mauern, Grenzen, Zäune, in meiner Welt nicht existent". Empowerment zeigen klare Kante, singen aber auch über persönliche, nur nie über belanglose Themen - und legen ganz nebenbei ein ganz schön brachiales Album auf den Tisch. "Bengalo" nämlich ist ein stampfendes Hardcore-Album, NYC-Style, früher Sick Of It All-Sound, gerne auch metallischer, der Onkel bringt Merauder ins Spiel, dazu immer wieder ein bisschen Punk, Tempo, Geschrei, was für ein Geballer. Und dieses Geballer bockt brutal, groovt wie Sau und verträgt sich überraschend gut mit den deutschen Texten. Andere würden prollig, peinlich oder beides klingen - Empowerment nicht. Bei ihnen funktioniert das ziemlich gut, klingt das Ganze, zu dem obendrauf auch ein bisschen HipHop gehört, authentisch, gefährlich und tatsächlich mitreißend. Und so ist "Bengalo" trotz mehr als ernster Texte - Sänger Jogges sagt: "In Zeiten wie diesen, wo rechte Parteien so viel Zulauf bekommen wie noch nie, und der brave Bürger sein braunes Inneres nach Außen kehrt, finde ich es mehr als wichtig, mit einer klaren Aussage und einer unverwechselbaren Haltung in diese Welt zu gehen." - nicht nur eine ernste und wichtige, sondern tatsächlich auch eine ziemlich Party-Platte geworden.


-Mathias Frank-


Video: "Von Mensch zu Mensch"

Surfempfehlung:
deutschpunk.blogspot.com



Empowerment


 
 
 

Copyright © 1999 - 2018 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister