Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Astrid Williamson - Here Come The Vikings

Astrid Williamson - Here Come The Vikings
One Little Indian/Rough Trade
Format: CD

Astrid Williamson war der Kern des Indie Trios Goya Dress (dessen einzige CD letztlich per Major-Label vertrieben wurde). Seither veröffentlicht die Songwriterin von den Shetland-Inseln Solo-Alben unter eigenem Namen, die mehr in Richtung Folk gingen - kehrt aber mit diesem Werk quasi wieder zu ihren Wurzeln zurück. Es gibt bemerkenswert poppigen New Wave Pop-Rock mit knackigen Gitarren und pulsierenden Beats, der indes gegen Ende der Scheibe immer atmosphärischer wird. Das ist wohl ein Teil des ästhetischen Prinzips, mit dem Astrid ihre - selbst produzierten - Elaborate durchsetzt. Ein anderer sind die selbstbewussten, leicht provokativen, aber auch bemerkenswert offenen Texte, in denen sie ihre Beziehzungen, ihr Seelenleben oder schlicht ihre Sichtweise der Dinge offen legt und seziert. Zuletzt sang Astrid mit Ober-Misanthrop Robin Proper-Sheppard ein Duett auf der letzten Sophia-Scheibe. Was insofern pikant ist, als dass sie mit dem einmal liiert war und man sich des Eindrucks nicht erwehren kann, dass sie auf dieser Scheibe ebenfalls über diese Beziehung resümiert (so, wie das alles formuliert ist). Es ist dies jedenfalls eine Scheibe geworden, die auf vielen Ebenen überrascht und funktioniert - wenn auch nicht auf einem gleich bleibend hohen Level. Dafür aber wagt Astrid so einiges und legt anderes schonungslos offen. "Vikings" ist tatsächlich mal ein Werk, das mehr bietet als bloße Unterhaltung.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister