Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Matt Bianco - HiFi Bossanova

Matt Bianco - HiFi Bossanova
earMUSIC/edel
Format: CD

In den 80ern landete Mark Reilly alias Matt Bianco mit "Whose Side Are You On" ein One-Hit-Wonder, das er in der Folge nur noch Ansatzweise wiederholen konnte. Das Problem: In dem Projekt gab es eine Background-Sängerin namens Basia Trzetrzelewska, die trotz dieses Namens Aspirationen zu größerem hatte und Reilly sowieso gesanglich überflügelte, so dass das Ganze nach kurzer Zeit zerbrach. Reilly versuchte im Folgenden, die Sache am Laufen zu halten, verschwand aber in der Obskurität. Die jetzige Matt Bianco-Inkarnation ist somit nicht der erste Comeback-Versuch, aber zumindest musikalisch der ernsthafteste. Heute wie damals gibt es leichtfüßigen, poppigen Easy-Listening-Jazz. Damals gab es eine ganze Bewegung dieser Art, die sich "New Jazz" nannte und alles beinhaltete, was kein Rock oder Folk war. Matt Bianco entschied sich für eine Art Disco-Variante. So etwas fehlt heutzutage ganz. Stattdessen wurde das südamerikanische Moment verstärkt - deswegen auch der (nicht schlecht gewählte) Titel. Denn die Sache klingt sehr gut. Für Jazz-Puristen dürfte die Sache immer noch zu poppig sein (aber für die ist ja alles jenseits des Bebop zu poppig), der Otto Normalhörer dürfte sich mit dieser unverbindlich, aber ansprechend inszenierten Variante durchaus anfreunden können. Da Reilly hier gesanglich aber (verständlicherweise) wieder das Zepter in der Hand hält und die neuen Damenstimmen eher Zier-Charakter haben, darf man andererseits auch keine interpretatorischen Großtaten erwarten. Diese Scheibe ist okay und nicht störend - mehr aber eigentlich auch wieder nicht.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.mattbianco.com



Matt Bianco


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister