Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Tiny Vipers - Life On Earth

Tiny Vipers - Life On Earth
Sub Pop/Cargo
Format: CD

Jesy Fortino (alias Tiny Vipers) ist schon so ein rechter Fall für sich. Wer die zierliche Songwriterin aus Seattle schon ein Mal live gesehen hat (wozu es reichlich Gelegenheit gibt), der wird sich vermutlich gefragt haben, ob Jesy Musik auch zu etwas anderem verwendet, als zu Therapiezwecken. Denn ihr Vortrag ist dermaßen in sich gekehrt, dass er schon beinahe autistisch anmutet. Wenn es nun darum geht, den Geist einer Live-Performance auf Konserve einzufangen, dann darf das zweite Tiny Vipers-Album als durchaus gelungen betrachtet werden, denn die Songs blieben hier genauso nackt, unbehauen und zerbrechlich, wie sie im allgemeinen auch live präsentiert werden. Mehr noch: Außer ein wenig kaum wahrnehmbarem Piano spielte Jesy alles selbst - ohne doppelten Boden, as is und ohne erkennbares Produktions-Volumen. Das ist einerseits okay, da es mit dem Anspruch der Künstlerin konform geht - andererseits aber auch schade, denn so manche der hier dargebotenen Nummern hat man live schon mal selbstbewusster gehört, als sie hier eingefangen wurden und ein wenig drumherum hätte ihnen klanglich sicherlich nicht geschadet. Dennoch: Wenn es gelingt, sich auf Jesys Wellenlänge einzuschwingen, dann erscheinen diese desolaten, unkonventionellen (weil autodidaktisch erarbeiteten) Akustiksongs durchaus intensiv und - dank der stilistischen Bandbreite, die die klassische Folk-Herangehensweise weitestgehend links liegen lassen - auch gar nicht mehr so beklemmend. Wer zum Beispiel die sortierteren Momente früher Cat Power Solo-Auftritte zu schätzen wusste, der wird auch mit "Life On Earth" etwas anfangen können.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister