Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Phil Friendly with Pete Anderson - My Shadow

Phil Friendly with Pete Anderson - My Shadow
Sonic Rendezvous/Cargo
Format: CD

Phil Friendly heißt eigentlich Phil Izvarin, ist Anfang 30, kommt aus Kalifornien und spielt Country, klassischen 50er Jahre Rock N Roll und entspannten Rockabilly. Und das am liebsten mit den Größen der Genres. Er tat es mit Albert Lee und Charlie Gracie - und tut es hier mit Grammy-Gewinner Pete Anderson sowie Al Caesy (arbeitete mit Elvis Presley, Frank Sinatra, den Beach Boys oder Simon & Garfunkel) und Jody Reynolds. Und warum? Weil er es kann. Denn muss das nicht mögen, was der Sänger mit den russischen Wurzeln hier macht. Aber man muss es respektieren. Weil er weiß, wie es geht. Und weil er Songs wie "Business Of Breakin' Hearts", das Album-Highlight "Lonesome Wine" oder "Complicated Man" schreiben kann, die zwar ohne große Überraschungen, aber mit gekonnter Konsequenz und der nötigen Intensität gespielt werden. Sie sollen wie von damals klingen und sie klingen wie von damals. Aber ohne dabei gezwungen auf Retro getrimmt zu sein. Authentisch würden wir das mal nennen. Obendrauf gibt es ein paar Coverversionen ("Two Of A Kind" von Jody Reynolds oder "Keep A-Lovin' Me, Baby" von Melvin Endsley) und am Ende eine durchaus feine Scheibe.


-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister