Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Hello=Fire - Hello=Fire

Hello=Fire - Hello=Fire
Schnitzel/Rough Trade
Format: CD

Das wurde ja auch Zeit! Fünf Jahre nach dem letzten Lebenszeichen der Detroiter Kultband The Waxwings meldet sich ihr Frontmann Dean Fertita unter dem Namen Hello=Fire mit seinem ersten Solowerk zurück. Natürlich ist der sympathische Amerikaner in der Zwischenzeit nicht untätig gewesen. Zunächst jobbte er als Aushilfskeyboarder bei The Raconteurs, dann übernahm der den Posten an den Tasten bei Queens Of The Stone Age und zuletzt war er als Gitarrist und Songwriter der Supergroup Dead Weather in aller Munde. Das Debüt von Hello=Fire spiegelt all das wider. Power-Pop, Garagen-Rock, Psychedelic-Rock und immer wieder wunderbare Melodien - auch als Solist wandelt Fertita auf hörbar 60s-beeinflussten Pfaden, zur Seite standen ihm dabei seine Weggefährten der letzten Jahre: Mit Troy Van Leeuwen, Michael Shuman und Joey Castillo tauchen gleich drei QOTSA-Musiker als Gäste auf, Raconteur Brendan Benson half beim Schreiben und Produzieren der Hälfte der Songs und Afghan Whigs-Drummer Michael Horrigan, mit dem Fertita einst in Bensons Backingband spielte, saß am Schlagzeug. Ihr denkt, bei solch einem traumhaften Line-Up kann eigentlich nur eine großartige Platte herauskommen? Stimmt!


-Carsten Wohlfeld-



Surfempfehlung:
www.helloequalsfire.com



Hello=Fire


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister