Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Jason Isbell & The 400 Unit - Here We Rest

Jason Isbell & The 400 Unit - Here We Rest
Blue Rose Records/Soulfood
Format: CD

Wenn man sich diese neue Scheibe des ehemaligen Drive By Truckers-Vorsitzenden Jason Isbell anhört, dann wird langsam deutlich, warum sich der Mann weiland selbständig machte und die Band-Leitung seinem Kollegen Patterson Hood überließ. Denn während die Truckers von Scheibe zu Scheibe vielseitiger und experimentierfreudiger werden, schält sich bei Isbell eine immer klarere Linie heraus, die man vielleicht am ehesten mit Roots-Rock-Songwriting beschreiben könnte. Schlecht ist das nicht unbedingt, denn der Mann versteht etwas von seinem Fach und braucht keinen dauernden Rock-Druck um seine Botschaften rüberzubringen - auch nicht mit seiner Band The 400 Unit.

Das liegt vielleicht auch am Thema: Isbell schaute sich in seiner Heimat, dem Süden der USA um und was er sah, war nicht schön. Die neuen Songs entstanden unter dem Eindruck der Schwierigkeiten, die gerade der Süden unter dem Einfluss der aktuellen Krisen-Serien hatte, und insofern ist das neue Material düsterer und melancholischer als gewohnt - was aber bei dieser Art von Musik durchaus ein Pluspunkt ist; gerade auch, weil sich hier vieles im folkigen Country-Terrain bewegt. Isbell ließ sich mit dieser Scheibe etwas Zeit - nutzte diese aber, um mehr Gewicht auf den Inhalt seiner Songs zu legen - was eben einen umsichtigen Songwriter auch auszeichnet. Natürlich brauchen Blue Rose-Fans trotzdem nicht ganz auf ihr Grundnahrungsmittel, den Roots-Rock zu verzichten. Attraktiver sind allerdings die nachdenklich inszenierten, düsteren Songs des Albums.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister