Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Creed - Full Circle

Creed - Full Circle
Wind-Up/EMI
Format: CD

Die älteren unter uns werden sich daran erinnern. Creed veröffentlichten mit "My Own Prison" ein schlicht fantastisches Album und eroberten mit wunderbaren Songs wie "One" oder "What's This Life For" die Welt. Das war 1998. Nach Grunge zwar, aber noch vor dessen Comeback und damit so etwas wie der Startschuss für eben dafür. Anschließend gab es noch zwei Alben (erfolgreich, aber musikalisch eher schwach), 2004 löste sich die Band auf. Sänger Stapp machte alleine weiter, die restlichen Musikanten gründeten Alter Bridge. Soweit die Vergangenheit.

Heute sind Creed wieder da. Und klingen wie damals. Mal so gut wie auf dem Debüt, mal so belanglos wie auf "Human Clay". Scott Stapp hat das Singen nicht verlernt, seine Stimme hat immer noch etwas Besonderes, etwas Lässiges. Außerdem weiß das Quartett natürlich noch, wie man eingängige, intensive Lieder schreibt. "Fear" oder das trockene "Bread Of Silence" zum Beispiel klingen wie damals. Wuchtig, erträglich kitschig, einfach gut. Leider vergessen die Herren ihre Stärken aber manchmal und fabrizieren einige viel zu glatt und oberflächlich klingende Radiorock-Songs. Die brauchten wir damals nicht, die brauchen wir heute nicht. Und auch wenn genau diese aus "Full Circle" keine richtige Enttäuschung machen, verhindern sie die doch rundum gelungene Rückkehr.



-Mathias Frank-


Video: "Overcome"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister