Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Tift Merritt - Home Is Loud

Tift Merritt - Home Is Loud
Blue Rose Records/Soulfood
Format: CD

Gäbe es eine Künstlerin wie Tift Merritt nicht bereits, dann müsste man sie schleunigst erfinden: Eine schöne Frau, die Roots-Rock-Americana macht, einen Genre-Hit nach dem nächsten aus dem Ärmel schüttelt, die eine mörderische Gitarre spielen kann und eine Stimme ihr Eigen nennt, mit der sie eigentlich alles machen könnte (auch in kommerzieller Hinsicht), sich aber stattdessen lieber treu bleibt - und dabei selbstredend ohne Flanellhemd auskommt. Es ist nicht erstaunlich, dass Tift nun auch bei Blue Rose gelandet ist, sondern eher, wie lange das gedauert hat. (Dafür kann sie aber nichts - denn Tift musste diverse Major-Label-Problemzonen durchschiffen.)

Als Einstand ist dieses selbst produzierte Live-Album von 2005, das bislang nur inoffiziell zu bekommen war, bestens geeignet. (Nun ja: Es gab bereits einen DVD-Live-Mitschnitt der Austin City-Limits-Reihe.) Denn hier zeigt die Gute - unterstützt von ihrer Band, The Righteous Brothers - was alles in ihr steckt. Die Songauswahl lässt zeitbedingt die akustisch orientierte "Another Country"-Scheibe außen vor und bietet stattdessen die besten Nummern ihrer drei vorhergehenden Alben (rechnet man das Debüt mit Two Dollar Pistols dazu). Die um den Titeltrack von "Bramble Rose" als Bonustrack ergänzten Songs werden allesamt in ausgezeichneten, inspirierten Live-Versionen dargeboten, die diesen Titel auch verdienen. So sorgen immer wieder überraschende Instrumentaleinlagen (Gitarre, Hammond-Orgel!) oder auch A-Cappella- bzw. Harmoniegesangspassagen für Abwechslung und manche Nummern ("Stray Paper", "Tambourine") sind sogar einfach besser geraten, als die entsprechenden Konserven-Versionen. Das mag unter anderem daran liegen, dass die Songs das auf den CDs üblicherweise aufgefahrene (und normalerweise üppigere oder schmalzigere) Treatment ganz einfach nicht brauchen. Für Fans ist dies sicherlich die bestmögliche Tift Merritt Präsentation und alle anderen können sich ein realistisches Bild vom Oeuvre der Dame machen.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister