Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Eels - End Times

Eels - End Times
Vagrant/Cooking Vinyl/Universal
Format: 2CD

Mark Oliver Everett hat wohl so richtig Blut geleckt: Nach "Hombre Lobo" vom Juni 2009 ist dies bereits die zweite Scheibe mit neuem Eels-Material innerhalb kurzer Zeit. Musikalisch setzt sie auch ungefähr dort an, wo "Hombre Lobo" aufhörte - bei relativ rauen, Back-To-The-Roots-No-Frills Eels-Songs, die öfters Rock und Blues zum Thema haben als den Pop. Damit einher geht auch eine vereinfachte Struktur der Songs in klassischer Rock-Besetzung, die fast alle in Form klassischer Rausschmeißer daher kommen. Einige asketische Folk-Momente runden das Bild ab. Die - teilweise phantasievollen aber auch zuweilen ausufernden - Arrangements-Ideen gehören damit wohl bis auf Weiteres der Vergangenheit ein. Das, was "End Times" von "Hombre Lobo" unterscheidet, ist, dass die neuen Songs noch eine Note düsterer und ergonomischer daher kommen. Vor allen Dingen aber verzichtete der Meister darauf, die Vocals mit seinem Despatch-Mikro vollständig kaputtzumachen - wie noch bei "Hombre". Dennoch bietet das Album eine kontrollierte Indie- und Low-Fi-Attitüde. So stimmt die Balance und das Material bleibt auch anhörbar. Dass E hier songwriterisch etwas dünnblütiger daherkommt und auf dem neuen Werk die im vergleich schwächeren Stücke bietet, ist angesichts dessen dabei umso bedauerlicher.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister