Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Ulrich Schnauss - Missing Deadlines - Selected Remixes

Ulrich Schnauss - Missing Deadlines - Selected Remixes
Rocket Girl/Rough Trade
Format: CD

Zwar ist Ulrich Schnauss durchaus auch ein Musiker in eigenen Gnaden und hat bereits drei CDs veröffentlicht, auf denen er seiner Vision - den Synthesizer als Tool für alternative Wall Of Sounds zu verwenden - nacheifert, doch ist dieses Werk etwas ganz anderes. Hier geht es um die Treatments, die Schnauss Fremdmaterial angedeihen lässt. Auch wenn sich das schlicht "Remixes" nennt, geht dies doch weit darüber hinaus, was man gemeinhin mit diesem Begriff assoziiert. Zunächst ein Mal belässt Schnauss die Vocals in den Songs - verfremdet diese aber mit unglaublichen Hall-Effekten. Dann bricht er die Songs auf ihre Bestandteile herunter und baut diese nur teilweise mit elektronischen Mitteln wieder auf. Der Rest sind psychedelische Klangwolken, die das Endergebnis einhüllen wie musikalische Watte. Das Ergebnis ist faszinierend: So bleibt die Grundidee (der Geist) des zugrunde liegenden Stückes erhalten - es kommt jedoch etwas vollständig Eigenständiges dabei heraus. Faszinierend sind auch die Tracks, die sich Schnauss vornahm - von so unterschiedlichen Acts wie Howling Bells, Katharina Franck, Asobi Sexu oder Mojave 3 / Rachel Goswell. Es sei noch ein Mal ausdrücklich betont: Mit dem Beats betonten, fragmentarischen Zerhacken für die Tanzfläche - wie bei normalen Remixes üblich - hat das nichts zu tun. Hier geht es um liebevoll arrangierte Neuerfindungen der jeweiligen Songs.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister