Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Get Up Kids - Simple Science

The Get Up Kids - Simple Science
Vagrant/Soulfood
Format: CDEP

Soll man sich jetzt darüber freuen, dass es erstmal nach sechs Jahren neue Lieder von den Get Up Kids zu hören gibt? Oder soll man sich ärgern, dass es nur vier Stück in Form einer EP geworden sind, die viel zu früh und nach weniger als 20 Minuten wieder vorbei sind? Antwort: Beides.

Die Songs nämlich sind durch die Bank klasse. Der recht klassische Opener "Your Pretty Pretty Things" bleibt sofort hängen. Melodie, Stimme, Stil - so kennt man sie, das sorgt für glückliche Zufriedenheit. Willkommen zurück! Deutlich schroffer, schwieriger klingt das anschließende "Kieth Case" geworden, hier experimentieren die Jungs mit fremden Klängen, wildern im Wave und machen aus drei Lieder eines. Das ist anfangs doof, wird am Ende aber immer besser. Umgehend gut ist "Tommy Gentle". In 2 Minuten und 32 Sekunden machen The Get Up Kids klar, wie man das macht, was früher als Emo die Welt beherrschte. Satte sechs Minuten dann dauert "How You're Bound". Eine ruhige, melancholische Nummer, die schlicht schön ist. Basta.

Nicht weniger schön als die Reunion und diese EP ist natürlich die Tatsache, dass die Band im Sommer Gast auf deutschen Bühnen sein wird. Am 14. und 15. Juni 2010 spielt sie in Berlin (Postbahnhof) und Köln (Luxor), am anschließenden Wochenende geht's zum Southside und Hurricane.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister