Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Imperial State Electric - Imperial State Electric

Imperial State Electric - Imperial State Electric
Sound Pollution/Rough Trade
Format: CD

Nicke? Andersson? Jawohl! Der große Schwede kann es nicht lassen und hat mal wieder ein neues Projekt am Laufen. Und wird damit besonders all denen riesigen Spaß bereiten, die ihn bei den Hellacopters am stärksten fanden.

Auf dem Debüt gibt es nämlich reichlich Songs, die sich auch auf den Platten seiner erfolgreichsten und neben Entombed wichtigsten Band gut gemacht hätten. Nur dass es eben die 2010er-Ausgabe der Punk N Roll-Helden (übrigens sind auch ehemalige Mitstreiter hier mit der von der Partie) ist und es auf "Imperial State Electric" einen noch stärkeren Soul-Einfluss, noch mehr (Power-)Pop und vor allem noch mehr Beatles gibt. Als Vergleich könnte man The Lost Patrol Band seines Landmanns Dennis Lyxzen nennen. Oder es einfach als Gute-Laune-Mucke beschreiben. Weil Nicke hier so dermaßen entspannt und locker zur Sache kommt und weil er Hit auf Hit aus dem Ärmel schüttelt. Hits, die man sofort zu lieben beginnt und die man unbedingt im kleinen, heißen Keller hören und abfeiern möchte. Hits eben, wie sie nur Nicke schreiben kann. Und daher haben wir es hier hoffentlich nicht mit einer einmaligen Sache, sondern mit Nickes musikalischer Zukunft zu tun. Daumen drücken!



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister