Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Sandy Dillon & Hector Zazou - 12 (Las Vegas Is Cursed)

Sandy Dillon & Hector Zazou - 12 (Las Vegas Is Cursed)
Crammed Discs/EFA
Format: CD

Aufgepaßt: Das ist nicht das neue Sandy Dillon Album, sondern eine Kollaboration zwischen der englischen Modern-Blues Chanteuse und dem Enfant Terrible der französischen Avant Garde-Kultur, Hector Zazou. Zazou macht seit Jahren in verwertbaren Elektronic Konzepten. Man erinnere sich z.B. an "Sahara Blue", seine Hommage an Rimbaud. Doch Hector ist - wie Sandy - ein großer Verehrer des Chaos (und dessen Gottvater, Captain Beefheart). Laut Sandy sollte man besser sitzen, wenn man diese Scheibe hört, denn 12 ist nichts für schwache Nerven. Verwegene Geister setzen hier mit verwegenen Mitteln verwegene Ideen um. Meist kompromißlos, manchmal atonal, auf jeden Fall komplex und immer am Rande des machbaren. Das witzige dabei: Sandy und Hector haben sich vor Beendigung des Projektes nie gesehen. Sie schickten sich Tapes hin und her. Diese Scheibe ist schräger, als alles, was Hector bisher gemacht hatte, während Sandy's Gesang zugänglicher ist, als der auf Ihren Solo-Scheiben. Das gehört aber zum Paradoxen dieses exaltierten Kunstwerkes.


-Ullrich Maurer-



Sandy Dillon & Hector Zazou


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister