Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Against Me! - White Crosses

Against Me! - White Crosses
Warner Music
Format: CD

Natürlich ist auch die neue Platte von Against Me! irgendwie eine gute. Weil diese Band aus Prinzip keine schlechten Platte macht. Und deshalb freuen wir uns über zehn neue Florida-Lieder, die man in diesem Paket haben muss. Gleichzeitig aber macht "White Crosses" unmissverständlich klar, dass der Vorgänger die Zukunft war und AM! nicht mehr viel mit ihrer so fantastischen Vergangenheit gemein haben. Und eben nur noch gut sind.

Der Opener und Titeltrack braucht ein paar Durchläufe, macht dann aber durchaus Spaß. Anders die erste Single "I Was A Teenage Anarchist" - das Ding ist von Anfang an klasse. Auch das eingängige "Because Of The Shame", das etwas griffigere "Rapid Decompresion" oder das lässige "High Pressure Low" sind toll. Auf der anderen Seite aber gibt es hier auch eine Menge Sachen, die hätte man vor gar nicht langer Zeit nicht mit dem - sorry - Arsch angeschaut. Denn Gabel singt nur noch klar und rein, die Gitarren brettern nicht mehr, Butch Vig produziert auf Hochglanz und alles klingt viel zu zahm. Beispiel: "Suffocation" wäre vom Ding her sicher einer der stärksten Songs, den die Band je gemacht hätte. Spannender Aufbau, tolle Melodie - wenn er nicht so weichgespült aus den Boxen plätschern würde.

Kommt Jungs, gebt Gas! Aber sie hören uns nicht. Auch bei "Spanish Moss" nicht, bei "We're Breaking Up" nicht, schon gar nicht bei "Bamboo Bones" - eine Nummer, die man nur als Scherz verstehen kann. Und so zeigt uns dieses Album, dass Gabel noch immer ein herausragender Songwriter ist, aber wohl nur noch live so richtig Bock auf Punkrock hat.



-Mathias Frank-


Video: "I Was A Teenage Anarchist"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister