Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Avenged Sevenfold - Nightmare

Avenged Sevenfold - Nightmare
Roadrunner Records/Warner Music
Format: CD

Watt willste machen? Musste mögen. Metal 2010. Avenged Sevenfold legen ein richtig gutes Album vor. Ein Album, das unter den schlechtesten Umständen entstanden ist. Im letzten Jahr nämlich starb Schlagzeuger Jimmy "The Rev" Sullivan. An manchen Stellen ist er hier noch zu hören, manches hat er geschrieben. Tragisch und dramatisch.

Der Sound der Kalifornier dagegen kommt komplett anders aus den Boxen. Euphorisch und eingängig, abwechslungsreich und häufig aufregend. Gleich der Opener und Titeltrack dürfte einer der musikalisch unterhaltsamsten Metaltracks sein, den man in den letzten Jahren gehört hat. 80er Hairmetal trifft auf Hardcore und Pop. Und dazu dieser Wahnsinnsrefrain zum stetigen Wiederhören. Ein Hit. Mit dem ebenso vielfältigen wie eindringlichen "Welcome To The Family" geht es ebenso großartig weiter, ehe sich die Jungs - hier nun mit Mike Portnoy von Dream Theater am Schlagzeug - durch die Geschichte spielen. Metallica (ganz deutlich: "Buried Alive") und Punkrock ("Danger Line" hat tatsächlich was von No Use For A Name!), Mötley Crue und Pantera, Guns N Roses und Hardcore. Und verdammt, das ist bis auf ein paar wenige Ausnahmen einfach klasse.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister