Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Lena Malmborg - Paris To Berlin

Lena Malmborg - Paris To Berlin
Crying Bob/Broken Silence
Format: CD

Die in Berlin ansässige Schwedin Lena Malmborg entwickelt sich mit diesem dritten Album immer mehr zur musikalischen Überraschungstüte. Gut so. Gefiel sie auf dem letzten Album, "Real Love", noch mit aus in angenehm temperierte Pop-Songs verpackten Folk-, Blues- und Jazz-Versatzstücken, so gibt es dieses Mal eine Art Gospel-Pop zu bestaunen - der sich hauptsächlich in Form hymnischer Chöre manifestiert. Dass Lena gute Melodien schreiben kann, bewies sie ja schon zuvor - dieses Mal kommt dann eben noch eine Art spiritueller Note hinzu. Dabei schreibt Lena nach wie vor diese typischen, kleinen Kurzgeschichten-Songs mit Situationen oder Charakteren, die sie in ihrer Umgebung beobachtet hat. Der Titel des Albums bezieht sich auf die eigene Lebensreise: Ein Aufenthalt in Paris, ihrer Lieblingsstadt, war nicht möglich, doch ein Umzug nach Berlin, wo sie heutzutage mit ihrem Lebensgefährten Daniel (der einen Hälfte des Waldschrat-Duos Friska Viljor) lebt, brachte die Inspiration für dieses neue Material. Und diese muss sehr beflügelnd gewesen sein, denn was sich Lena hier zusammenkomponiert - auch in Bezug auf die Struktur, die Arrangements und natürlich die Melodien -, ist schon beachtlich. Und trotz der typisch skandinavisch-melancholischen Grundnote keineswegs depressiv - sondern vielmehr angenehm beflügelnd und leichtfüßig. So etwas kann man wesentlich schlechter machen!


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister