Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Styrofoam - Disco Synthesizers & Daily Tranquilizers

Styrofoam - Disco Synthesizers & Daily Tranquilizers
Nettwerk/Soulfood
Format: CD

Styrofoam ist ein belgischer Elektronik-Bastler, der auf seinem sechsten Album von seinem üblichen Schema abweicht und statt sein Material - wie üblich - in Pro Tools zusammenzuschrauben, dieses unter Echtzeitbedingungen in den renovierten TTG Studios in Hollywood einspielte (wo bereits die Doors und Hendrix aufnahmen). Als Gäste verpflichtete er dabei Paul Cook (Sex Pistols), Alan Myers (Devo) und Jim Adkins (Jimmy Eat World) als Drummer. Den Titel des neuen Albums entlieh er einem Elvis Costello-Song. Bis dahin ist das alles rührig und ehrenwert. Allerdings schlabbert Styrofoam dann im Abschluss. Zwar arrangiert er recht hübsch allerlei Synthie-Figuren, Samples und Loops um organische Beiträge herum und spielte diese analog ein und klingen tut das alles auch recht ansprechend. Allerdings gelingt es Styrofoam auf immerhin zehn Tracks nicht, auch nur eine einzige Melodie zu entwickeln, an die man sich nachher noch erinnern könnte. Ganz im Gegenteil: Er singt immer entlang derselben, eng gesteckten Linie, die sein limitierter Stimmumfang wohl eben noch zulässt. Das ist absolut tödlich für Popmusik dieser Art. Popmusik muss nicht handwerklich solide sein, wie diese, sondern unterhaltsam und gerne auch ein wenig aufregend - wenn nicht sogar crazy. Und dieses Ziel verfehlt Styrofoam um Meilen.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.myspace.com/styrofoam



Styrofoam


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister