Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Elodie Frégé - La fille de l'après-midi

Elodie Frégé - La fille de l'après-midi
Universal
Format: CD+DVD

Elodie Frégé hatte als Gewinnerin der französischen DSDS-Variante "Star Academy" ein denkbar günstiges Sprungbrett für eine Karriere als Pop-Künstlerin - löste sich dann allerdings recht schnell aus dieser Ecke und landete mit der von Benjamin Biolay produzierten, zweiten Scheibe "Le jeu des 7 erreurs" gleich in der ersten Liga des Frankopop. Die Scheibe zeitigte mit "La ceinture" auch einen soliden Hit - in Frankreich. Es gab da eigentlich nur ein Problem: Dieses Werk wurde von Biolay dermaßen dominiert - im Guten wie im Schlechten -, dass die zweifelsohne vorhandenen Fähigkeiten der eigentlichen Protagonistin doch eher an den Rand gedrängt wurden. So schreibt etwa Elodie durchaus auch selbst intelligent verstiegene Pop-Songs mit scharfzüngigen, humorvollen Texten und sie singt ohne Biolay auch durchweg besser. Dies belegt die neue Scheibe, die von ihrem neuen musikalischen (und Lebensabschnitts-) Partner Benjamin Tesquet produziert wurde. Dass Tesquet von Haus aus Bassist ist, ist dabei durchaus ein Vorteil, denn so gibt es einige spannende rhythmische Spielereien. Das Interessanteste an dieser Scheibe ist freilich die Entwicklung als Songwriterin, die Elodie seit ihrem eher belanglosen Pop-Debüt genommen hat.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister