Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Duffy - Endlessly

Duffy - Endlessly
Polydor/Universal
Format: CD

Der Grund, warum Duffys Debütalbum so gut funktionierte, war der, dass - anders als bei vielen anderen britischen Fräuleinwunders - nicht ein hochbezahltes Team die Musik und das Image der Waliserin streamlinte und markttechnisch optimierte, sondern dass ein Mann - in dem Fall Bernard Butler - die Sache in die Hand nahm. Ergo ist es mehr als logisch, das beim zweiten Werk genauso zu handhaben. Dieses Mal ist es Albert Hammond - seines Zeichens eine lebende Songwriterlegende aus den 70s - der im Regiestuhl Platz nahm. Es gibt dabei allerdings einen gravierenden Unterschied: Butler ist ein Mann, der die ausgewählte Musikrichtung - altmodischen Soul-Pop - auch selbst liebt und lebt. Insofern war es für ihn ein Leichtes, das Material auf Duffys Bedürfnisse zurechtzuschneiden. Hammond hat da keine so klare Version.

Im Prinzip bemüht er sich, das Terrain nicht vollständig zu verlassen, experimentiert allerdings auch mit Versatzstücken wie klassischem 50s Pop, Disco und handgemacht souligen Grooves. Duffy 2.0 klingt deswegen weniger kohärent und teilweise - trotz leichtfüßig zeitgemäßer Arrangements - sogar mehr Retro als das Debüt. Auch songwriterisch gelingen Hammond nicht so viele Hits vom gleichen Kaliber wie sie Butler aus dem Ärmel schüttelte. Dennoch ist "Endlessly" keine schlechte oder enttäuschende Scheibe geworden, denn andererseits ist Duffys Präsenz so stark, dass selbst Songs ohne Melodie (wie etwa die erste Single "Well Well Well") alleine des Vortrages wegen im Kopf hängen bleiben. Sie muss nur darauf achten, dass sich die Manierismen wie die charakteristische Quäk-Stimme oder das merkwürdige Mid-Tempo-Vibrato nicht zur bloßen Masche totlaufen. Aufgrund der o.a. stilistischen Uneinheitlichkeit ist "Endlessly" auch nicht langweilig - und einige potentielle Hits gibt es durchaus. Es bedarf daher keiner großen prophetischen Fähigkeiten vorauszusagen, dass auch dieses Album erfolgreich sein wird. Nicht zuletzt deswegen, weil Duffy auf dem richtigen Weg ist.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister