Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Helgi Jonsson - Blindfolded

Helgi Jonsson - Blindfolded
Sevenahalf/Broken Silence
Format: CDEP

Als "Recording Artist" flog Helgi Jonsson, der wahrscheinlich einzige isländische Künstler, der fließend deutsch mit einem Wiener Akzent spricht, bislang bei uns ja immer etwas unter dem Radar - während man ihn sich als Support-Act und Begleitmusiker quasi aller skandinavischer Acts von Teitur über Sigur Ros bis zu Tina Dico von unseren Bühnen praktisch nicht wegdenken kann. Dort präsentiert er sich als todtrauriger, schwerblütiger Melancholiker, weswegen die Dynamik seiner neuen Kompositionen auf der nun vorliegenden EP "Blindfolded" dann doch schon überrascht. So gibt es mit "Make Me Fall" gleich zu Beginn eine waschechte Rocknummer. Der Rest spannt sich dann vom poppigen Folksong über die impressionistische Piano-Ballade bis hin zum epischen Drone in typisch isländischer Manier. Dazwischen gibt's Klangtupfereien mit Trompeten (Helgi ist augebildeter Blechbläser) und ätherische Ambience-Momente. Im Prinzip bieten diese sieben Nummern alles, was der Meister zu bieten hat - machen dann allderings insofern neugierig, als dass man sich so gar nicht vorstellen kann, was er denn bei seinem für den Herbst geplanten, neuen Longplayer noch draufsetzen will. Nur soviel: Dieser Studio-Helgi hat musikalisch wesentlich mehr zu bieten, als der doch sehr reduzierte Solo-Live-Helgi. Man sollte da nicht vom Einen auf das Andere schließen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister